BerekBerek

Die Idee hinter der BEREK war einen angenehmen, zugänglichen Rotwein herzustellen, der zugleich die Komplexität, die mineralischen Noten und die große Tiefe der Douro-Weine bewahrt.

Der Autor dieser Geschichte heißt Andrzej Mleczko, ein satirischer Künstler, der an der Krakauer Universität für Technologie studierte und der im ganzen Land für seine wöchentlichen Cartoons in verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen bekannt ist.

Vinifikation

Obwohl das Jahr 2006 schwierig war, mit sehr hohen Temperaturen zu Beginn der Ernte, erlaubte uns die Verwendung von höher angepflanzten und weniger ausgesetzten Weinbergen, einen Diálogo mit großer Frische des Geschmacks und der Aromen zu produzieren. Die Ernte fand zwischen der ersten und dritten Septemberwoche statt. Die Gärung erfolgte Edelstahltanks mit insgesamt 12 Tage Maischestandzeit. Der Wein reifte fast in Edelstahltanks und nur 15% davon reifte für 12 Monate in gebrauchten Fässern aus französischer Eiche.

Degustationsnotizen

Sehr lebhafte rubinrote Farbe mit Noten von roten Früchten und Gewürzen, Teeblättern. Komplex, zeigt er sich am Gaumen voll, ohne schwer zu sein, mit guter Struktur aber sehr weichen Tanninen. Kann bereits getrunken werden. Frischer als der 2005, mit sehr frischem Obst und einem langen Abgang. Ein Wein, der Lust macht.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Verschiedene

Durchschnittliches Rebalter

10-40 Jahre

Rebsorten

Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Amarela und Tinto Cão

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Guyot

Meereshöhe

100-400

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques und Edelstahltanks

Gärung

Lagar (Weinpresse)

Abfüllung

März 2007

Reifung

12 Monate in Barriques aus franzӧsicher Eiche (20%) Edelstahltanks (80%)

Trockenextrakt (g/dm3)

28

Restzucker (g/dm3)

2.1

Alkoholgehalt (%)

13

pH-Wert

3.65

Gesamtsäure (g/dm3)

4.92

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.46

SO2 Anteil (mg/dm3)

23

Produktion

40.000 Flaschen

Die Idee hinter der BEREK war einen angenehmen, zugänglichen Rotwein herzustellen, der zugleich die Komplexität, die mineralischen Noten und die große Tiefe der Douro-Weine bewahrt.

Der Autor dieser Geschichte heißt Andrzej Mleczko, ein satirischer Künstler, der an der Krakauer Universität für Technologie studierte und der im ganzen Land für seine wöchentlichen Cartoons in verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen bekannt ist.

Vinifikation

Die Trauben stammen aus dem Herzstück des portugiesischen Douro-Tals, aus der Region Cima Corgo. Auf steilen Terrassen, die in den kargen Schieferboden gehauen wurden, wachsen die Reben, wobei Niepoort für „Fabelhaft" ganz bewusst eine Vielzahl von kleineren Weinlagen an verschiedenen Hängen und in Seitentälern gewählt hat, um der Tradition des Douro gerecht zu werden.

Der Jahrgang 2007 steht für elegante Weine mit reifen Tanninen. Die Ernte erfolgte von Mitte September bis Anfang Oktober. Nach rigoroser Auswahl der Trauben wurde der Wein in Holzfässer und in offenen Edelstahltanks vinifiziert, 20% des Weines reifte anschließend 12 Monate im Barriquefass.

Degustationsnotizen

Dunkle Farbe mit fruchtigen Noten von roten und schwarzen Beeren. Am Gaumen ist der Wein fruchtig und jung; er gefällt durch seine ausbalancierte Säure, runden fruchtigen Tanninen und einem angenehmen Abgang.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Verschiedene

Durchschnittliches Rebalter

10-40 Jahre

Rebsorten

Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Amarela und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Guyot und Royat

Meereshöhe

100-400

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques und Edelstahltanks

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

Februar 2008

Reifung

12 Monate in Barrique, (20%) in Edelstahltank (80%)

Trockenextrakt (g/dm3)

28.7

Restzucker (g/dm3)

2.4

Alkoholgehalt (%)

13

pH-Wert

3.65

Gesamtsäure (g/dm3)

4.96

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.48

SO2 Anteil (mg/dm3)

28

Produktion

3.000 Flaschen

Die Idee hinter der BEREK war einen angenehmen, zugänglichen Rotwein herzustellen, der zugleich die Komplexität, die mineralischen Noten und die große Tiefe der Douro-Weine bewahrt.

Der Autor dieser Geschichte heißt Andrzej Mleczko, ein satirischer Künstler, der an der Krakauer Universität für Technologie studierte und der im ganzen Land für seine wöchentlichen Cartoons in verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen bekannt ist.

Vinifikation

2008 war ein außergewöhnliches Jahr in der Douro-Region. Die Regenfälle im Frühjahr und Frühsommer trugen dazu bei, die Bodenfeuchtigkeit bei der Ernte zu bewahren. Andererseits führte der niedrige Erhalt zu sehr ausgewogenen Moste mit guter Säure und nicht übertriebenen Zuckergehalten.

Die Ernte erfolgte im September, unter perfekten Bedingungen bei trockenem und mildem Wetter. Die Gärung fand in Edelstahltanks statt mit Maischestandzeiten zwischen 8 und 15 Tagen. Nur 20% des Weins reifte 12 Monate lang in gebrauchten Fässern aus französischer Eiche.

Degustationsnotizen

Sehr lebhafte rubinrote Farbe mit Noten von roten Früchten und Gewürzen, leichter schieferartiger Charakter. Am Gaumen lebendig und ansprechend, mit weichen Tanninen und ausgezeichneter Säure, die zu einem langem Abgang führen.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Verschiedene

Durchschnittliches Rebalter

10-40 Jahre

Rebsorten

Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Amarela und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Guyot und Royat

Meereshöhe

100-500

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques und Edelstahltanks

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

Mai 2010

Reifung

12 Monate in Barrique, (20%) und in Edelstahltank (80%)

Trockenextrakt (g/dm3)

27.4

Restzucker (g/dm3)

2.4

Alkoholgehalt (%)

13

pH-Wert

3.65

Gesamtsäure (g/dm3)

5.05

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.53

SO2 Anteil (mg/dm3)

25

Produktion

9.000 Flaschen