LacplesaLacplesa

Dieser Wein von Niepoort hat Fähigkeit, selbst die größten Feinde zusammenzubringen - der lettische Held Lāčplēsis trinkt mit seinem grimmigen Gegner - dem schwarzen Ritter - zum Wohl! Das Etikett für den „Lāčplēša“ wurde vom lettischen Karikaturisten, Gatis Šļūka, geboren 1979, erstellt. Gatis absolvierte 2005 den Master of Fine Arts Graphics und ist heute für seine Cartoons und Karikaturen in verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen bekannt.

Vinifikation

Das Jahr 2010 wird durch die starken Regenfälle während des ganzen Winters und Frühjahrs in Erinnerung bleiben. Die großen Mengen Bodenwasser haben zu einem starken Anstieg der durschnittlichen Produktion der Region beigetragen sowie zum erhöhten Druck von Pilzkrankheiten auf die Reben. Die Reifezeit war warm und trocken, aber der leichte Regen Anfang September erlaubte eine vollständige und ausgewogene Reifung. Die Gärung erfolgte in Edelstahltanks und in Barriques aus französischer Eiche mit einer Maischestandzeit von 8 bis 15 Tagen. Nur 25% des Weins reifte für 14 Monate in gebrauchten Barriques, Fässern (500L) und in Holzfudern (3000 L).

Degustationsnotizen

Rubinrote Farbe, Aromen vor allem nach rooten Früchten und Waldblättern, Pfeffernoten und Mineraltöne, die für den Schieferboden charakteristisch sind. Am Gaumen frisch und lang, mit präsenten, dennoch gut integrierten Tanninen. Seine Lebhaftigkeit unterstreicht die Aromen nach frischem Obst und schließt mit einem langen Abgang.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Verschiedene

Durchschnittliches Rebalter

10-40 Jahre

Rebsorten

Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Amarela and others

Art der Reberziehung

Guyot und Royat

Meereshöhe

100-500

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques und Edelstahltanks

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

April 2012

Reifung

14 Monate in Barriques aus französischer Eiche (25%) und Edelstahltanks (75%)

Trockenextrakt (g/dm3)

27.4

Restzucker (g/dm3)

2.2

Alkoholgehalt (%)

13

pH-Wert

3.7

Gesamtsäure (g/dm3)

4.9

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

34

Produktion

50.000 Flaschen

Dieser Wein von Niepoort hat Fähigkeit, selbst die größten Feinde zusammenzubringen - der lettische Held Lāčplēsis trinkt mit seinem grimmigen Gegner - dem schwarzen Ritter - zum Wohl! Das Etikett für den „Lāčplēša“ wurde vom lettischen Karikaturisten, Gatis Šļūka, geboren 1979, erstellt. Gatis absolvierte 2005 den Master of Fine Arts Graphics und ist heute für seine Cartoons und Karikaturen in verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen bekannt.

Vinifikation

Das Jahrgang 2011 kennzeichnete sich durch eine sehr frühe Blüte, die den ganzen Zyklus vorantrieb und zu einer ungewöhnlich frühen Ernte führte. Jedoch waren die in höheren Lagen angepflanzten Reben etwas langsamer als die anderen und alle Weine zeigten gute Säureghalte. Die Gärung fand in Edelstahltanks statt mit Maischstandzeiten zwischen 8 und 15 Tagen. Nur 10% des Weins reifte 18 Monate lang in gebrauchten Fässern aus französischer Eiche.

Degustationsnotizen

Rubinrote Farbe mit Aromen nach roten Beeren, Waldblättern und Pfeffernoten. Mineralische Noten, charakteristisch für den Schieferboden. Am Gaumen frisch und lang, mit präsenten, dennoch gut integrierten Tanninen. Zeigt eine große Lebendigkeit, die die Aromen von frischem Obst hervorhebt und den Abgang verlängert.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Verschiedene

Durchschnittliches Rebalter

10-40 Jahre

Rebsorten

Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Amarela und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Guyot und Royat

Meereshöhe

100-500

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques und Edelstahltanks

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

April 2013

Reifung

18 Monate in gebrauchten Barriques aus französischer Eiche (10%), der Rest in Edellstahltanks

Trockenextrakt (g/dm3)

30.5

Restzucker (g/dm3)

0.8

Alkoholgehalt (%)

13.5

pH-Wert

3.69

Gesamtsäure (g/dm3)

5.2

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

26

SO2 Gesamt (mg/dm3)

74

Volumenmasse (g/cm3)

0.9919

Passendes Essen

Weißes Fleisch. Vegetarische Vorschläge: Nudeln, Pasta.

Dieser Wein von Niepoort hat Fähigkeit, selbst die größten Feinde zusammenzubringen - der lettische Held Lāčplēsis trinkt mit seinem grimmigen Gegner - dem schwarzen Ritter - zum Wohl! Das Etikett für den „Lāčplēša“ wurde vom lettischen Karikaturisten, Gatis Šļūka, geboren 1979, erstellt. Gatis absolvierte 2005 den Master of Fine Arts Graphics und ist heute für seine Cartoons und Karikaturen in verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen bekannt.

Vinifikation

Die Ernte 2013 begann am 19. August, früher als üblich, um gute Säureniveaus zu gewärhleisten und einen zu hohen Alkoholgehalt zu vermeiden. Das Weinjahr war um 25% produktiver gegenüber dem Vorjahr. Die Entscheidung, die Ernte etwas früher zu beginnen erwies sich als richtig, da alle großen Weinberge geerntet waren, bevor es am 27. September stark zu regnen anfing.

Die Trauben wurden bei optimaler Reife geerntet, mit hohen Säurewerten und ausgewogenem Zuckerspiegel; nach der Auswahl, wurden die Trauben völlig entrappt. Die Gärung erfolgte in Edelstahltanks mit einer Maischestandzeit von 8-15 Tagen. 15% des Weines reifte für 12 Monate in gebrauchten Fässern aus französischer Eiche.

Degustationsnotizen

Sehr lebhafte rubinrote Farbe mittlerer Konzentration. Vibrierende, duftige Nase, mit einem frischen und sehr ausdrucksvollen Aroma von Wildobst. Noten von Gewürzen und Teeblättern, die sich harmonisch mit einem balsamischen Profil verbinden und ein komplexes und fesselndes Aroma hervorbringen. Am Gaumen zeigt er sich eleganter als im Vorjahr und hat ein ausgesprochen mineralisches Profil. Gutes Volumen im Mund, jung, mit guter Säure und weichen Tanninen, ist dies ein Wein den man gerne trinkt, ohne schwer zu sein, dank seiner Ausgewogenheit. Langer Abgang, mit einem sehr erfrischenden mineralischen Geschmack.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Verschiedene

Durchschnittliches Rebalter

10-40 Jahre

Rebsorten

Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Amarela und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Guyot und Royat

Meereshöhe

100-400

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques und Edelstahltanks

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

September 2014

Reifung

12 Monate in Barrique aus franzӧsischer Eiche (20%), Edelstahltanks (80%)

Trockenextrakt (g/dm3)

28.7

Alkoholgehalt (%)

13

pH-Wert

3.72

Gesamtsäure (g/dm3)

4.7

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

28

SO2 Gesamt (mg/dm3)

69

Volumenmasse (g/cm3)

0.9921

Passendes Essen

Weißes Fleisch. Vegetarische Vorschläge: Nudeln, Pasta.

Dieser Wein von Niepoort hat Fähigkeit, selbst die größten Feinde zusammenzubringen - der lettische Held Lāčplēsis trinkt mit seinem grimmigen Gegner - dem schwarzen Ritter - zum Wohl! Das Etikett für den „Lāčplēša“ wurde vom lettischen Karikaturisten, Gatis Šļūka, geboren 1979, erstellt. Gatis absolvierte 2005 den Master of Fine Arts Graphics und ist heute für seine Cartoons und Karikaturen in verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen bekannt.

Vinifikation

2014 fielen die Erträge etwas niedriger aus als im Jahr 2013, wurden aber durch die Qualität sehr ausgeglichen. Die Weilese begann Anfang September, mit dem Ziel ein hohes Maß an Säure, Ausgewogenheit und Frische des Weines zu erzeugen. Wie im Vorjahr, vermied die frühe Ernte die Überreifung einiger exponierter Weinberge und den Regen am Ende des Monats.

Die Trauben bei optimaler Reife geerntet mit einem hohen Säuregehalt und ausgewogenem Zuckerspiegel. Nach der Auswahl am Kellereingang, wurden die Trauben 100% entrappt und die Gärung erfolgte in Edelstahltanks mit 8-15 Tagen Maischestandzeit. 15% des Weines reifte in gebrauchten Barriques aus französischer Eiche für 12 Monate.

Degustationsnotizen

Mittelrote Farbe. Expressives Aroma, zeigt einige florale Nuancen und von Wildobst mit einem frischen balsamischen Profil. Am Gaumen ist er eleganter als im Vorjahr mit deutlich mineralischem Charakter. Von großer Ausgewogenheit und Eleganz, hat dieser Wein einen einfachen (unkomplizierten) Stil, den wir uns vorgenommen haben zu erreichen.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Verschiedene

Durchschnittliches Rebalter

10-40 Jahre

Rebsorten

Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Amarela und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Guyot und Royat

Meereshöhe

100-500

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques und Edelstahltanks

Gärung

Edelstahltanks

Reifung

12 Monate in Barrique aus franzӧsischer Eiche (20%), Edelstahltanks (80%)

Trockenextrakt (g/dm3)

26.8

Restzucker (g/dm3)

0.6

Alkoholgehalt (%)

13

pH-Wert

3.63

Gesamtsäure (g/dm3)

4.7

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.7

SO2 Anteil (mg/dm3)

28

SO2 Gesamt (mg/dm3)

73

Volumenmasse (g/cm3)

0.9924

Passendes Essen

Weißes Fleisch. Vegetarische Vorschläge: Nudeln, Pasta.