PutaoyaPutaoya

„Putaoya“, Land der Trauben, bedeutet auch „Portugal“ für die Chinesen und basiert auf der Idee, einen angenehmen und zugänglichen Rotwein zu produzieren, obwohl er seine Komplexität, mineralischen Noten und große Tiefe bewahrt, wie die klassischen Douro-Weine.

Vinifikation

Die Trauben stammen aus dem Herzstück des portugiesischen Douro-Tals, aus der Region Cima Corgo. Auf steilen Terrassen, die in den kargen Schieferboden gehauen wurden, wachsen die Reben, wobei Niepoort für „Fabelhaft" ganz bewusst eine Vielzahl von kleineren Weinlagen an verschiedenen Hängen und in Seitentälern gewählt hat, um der Tradition des Douro gerecht zu werden.

Der Jahrgang 2007 steht für elegante Weine mit reifen Tanninen. Die Ernte erfolgte von Mitte September bis Anfang Oktober. Nach rigoroser Auswahl der Trauben wurde der Wein in Holzfässer und in offenen Edelstahltanks vinifiziert, 20% des Weines reifte anschließend 12 Monate im Barriquefass.

Degustationsnotizen

Dunkle Farbe mit fruchtigen Noten von roten und schwarzen Beeren. Am Gaumen ist der Wein fruchtig und jung; er gefällt durch seine ausbalancierte Säure, runden fruchtigen Tanninen und einem angenehmen Abgang.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Verschiedene

Durchschnittliches Rebalter

10-40 Jahre

Rebsorten

Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Amarela und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Guyot und Royat

Meereshöhe

100-400

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques und Edelstahltanks

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

Februar 2008

Reifung

12 Monate in Barrique, (20%) in Edelstahltank (80%)

Trockenextrakt (g/dm3)

28.7

Restzucker (g/dm3)

2.4

Alkoholgehalt (%)

13

pH-Wert

3.65

Gesamtsäure (g/dm3)

4.96

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.48

SO2 Anteil (mg/dm3)

28

Produktion

3.000 Flaschen

„Putaoya“, Land der Trauben, bedeutet auch „Portugal“ für die Chinesen und basiert auf der Idee, einen angenehmen und zugänglichen Rotwein zu produzieren, obwohl er seine Komplexität, mineralischen Noten und große Tiefe bewahrt, wie die klassischen Douro-Weine.

Vinifikation

2008 war ein außergewöhnliches Jahr in der Douro-Region. Die Regenfälle im Frühjahr und Frühsommer trugen dazu bei, die Bodenfeuchtigkeit bei der Ernte zu bewahren. Andererseits führte der niedrige Erhalt zu sehr ausgewogenen Moste mit guter Säure und nicht übertriebenen Zuckergehalten.

Die Ernte erfolgte im September, unter perfekten Bedingungen bei trockenem und mildem Wetter. Die Gärung fand in Edelstahltanks statt mit Maischestandzeiten zwischen 8 und 15 Tagen. Nur 20% des Weins reifte 12 Monate lang in gebrauchten Fässern aus französischer Eiche.

Degustationsnotizen

Sehr lebhafte rubinrote Farbe mit Noten von roten Früchten und Gewürzen, leichter schieferartiger Charakter. Am Gaumen lebendig und ansprechend, mit weichen Tanninen und ausgezeichneter Säure, die zu einem langem Abgang führen.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Verschiedene

Durchschnittliches Rebalter

10-40 Jahre

Rebsorten

Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Amarela und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Guyot und Royat

Meereshöhe

100-500

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques und Edelstahltanks

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

Mai 2010

Reifung

12 Monate in Barrique, (20%) und in Edelstahltank (80%)

Trockenextrakt (g/dm3)

27.4

Restzucker (g/dm3)

2.4

Alkoholgehalt (%)

13

pH-Wert

3.65

Gesamtsäure (g/dm3)

5.05

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.53

SO2 Anteil (mg/dm3)

25

Produktion

9.000 Flaschen

„Putaoya“, Land der Trauben, bedeutet auch „Portugal“ für die Chinesen und basiert auf der Idee, einen angenehmen und zugänglichen Rotwein zu produzieren, obwohl er seine Komplexität, mineralischen Noten und große Tiefe bewahrt, wie die klassischen Douro-Weine.

Vinifikation

Das Jahr 2009 war bis Anfang August eher kühl. Die Bodenfeuchtigkeit und ein frischer Sommer für die üblichen Verhältnisse in der Douro-Region ließen eine längere Reifungsperiode und eine erleichterte Ernte erwarten. Doch die hohen Temperaturen ab dem 12. August beschleunigten den Reifungsprozeß in der ganzen Region, dabei verdorrte keine einzige Traube. Die Ernte begann früher, schon Anfang September.

Die Gärung erfolgte in Edelstahltanks, nach einer Maischestandzeit von 8-15 Tagen. 20% des Weines reifte in Barriques aus französischer Eiche.

Degustationsnotizen

Die Farbe ist dunkler als im Vorjahr, intensive Aromen von roten und schwarzen Beeren, mit Gewürznoten und Aroma nach nassem Stein. Am Gaumen ansprechend, frisch, mit sehr sanften Tanninen und einer ausbalancierten Säure, angenehmer, langer Abgang.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Verschiedene

Durchschnittliches Rebalter

10-40 Jahre

Rebsorten

Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Amarela und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Guyot und Royat

Meereshöhe

100-500

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques und Edelstahltanks

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

Mai 2011

Reifung

12 Monate in Barriques aus französischer Eiche (20%) und Edelstahltanks (80%)

Trockenextrakt (g/dm3)

28.9

Restzucker (g/dm3)

2.2

Alkoholgehalt (%)

13.5

pH-Wert

3.66

Gesamtsäure (g/dm3)

5.06

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.57

SO2 Anteil (mg/dm3)

35

Produktion

50.000 Flaschen

„Putaoya“, Land der Trauben, bedeutet auch „Portugal“ für die Chinesen und basiert auf der Idee, einen angenehmen und zugänglichen Rotwein zu produzieren, obwohl er seine Komplexität, mineralischen Noten und große Tiefe bewahrt, wie die klassischen Douro-Weine.

Vinifikation

Das Jahr 2010 wird durch die starken Regenfälle während des ganzen Winters und Frühjahrs in Erinnerung bleiben. Die großen Mengen Bodenwasser haben zu einem starken Anstieg der durschnittlichen Produktion der Region beigetragen sowie zum erhöhten Druck von Pilzkrankheiten auf die Reben. Die Reifezeit war warm und trocken, aber der leichte Regen Anfang September erlaubte eine vollständige und ausgewogene Reifung. Die Gärung erfolgte in Edelstahltanks und in Barriques aus französischer Eiche mit einer Maischestandzeit von 8 bis 15 Tagen. Nur 25% des Weins reifte für 14 Monate in gebrauchten Barriques, Fässern (500L) und in Holzfudern (3000 L).

Degustationsnotizen

Rubinrote Farbe, Aromen vor allem nach rooten Früchten und Waldblättern, Pfeffernoten und Mineraltöne, die für den Schieferboden charakteristisch sind. Am Gaumen frisch und lang, mit präsenten, dennoch gut integrierten Tanninen. Seine Lebhaftigkeit unterstreicht die Aromen nach frischem Obst und schließt mit einem langen Abgang.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Verschiedene

Durchschnittliches Rebalter

10-40 Jahre

Rebsorten

Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Amarela and others

Art der Reberziehung

Guyot und Royat

Meereshöhe

100-500

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques und Edelstahltanks

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

April 2012

Reifung

14 Monate in Barriques aus französischer Eiche (25%) und Edelstahltanks (75%)

Trockenextrakt (g/dm3)

27.4

Restzucker (g/dm3)

2.2

Alkoholgehalt (%)

13

pH-Wert

3.7

Gesamtsäure (g/dm3)

4.9

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

34

Produktion

50.000 Flaschen