Dócil LoureiroDócil Loureiro

Der Dócil 2011 ist das Ergebnis der Suche nach einem Vinho Verde, der die Region widerspiegelt, ausgewogen und komplett ist und der auf lebhafte Säure und ausschließlich auf die Rebsorte Loureiro setzt.Dieser Loureiro mit seinem Herkunftsort par excellence, dem Lima-Tal, stammt von Rebstöcken, die auf Granitböden wachsen. Das aromatische Profil dieser Rebsorte zeigt sich vor allem in der Dominanz von blumigen, frischeren Aromen.

Vinifikation

Das Jahrgang 2011 kennzeichnete sich durch hohe Temperaturen zu Beginn der Saison, die zur frühen Blüte und einer frühen Ernte führten. Die mäßigen Temperaturen im Juli und August begünstigten jedoch die aromatische Konzentration und den gemäßigten Alkoholgehalt, verbunden mit einer großen Ausgewogenheit der Säure in den Trauben. Die Ernte Anfang September hat dazu beigetragen, daß dieser Loureiro seine Mineralität und Blumenaroma behählt, bei einem niedrigen Alkoholgehalt.

Die Trauben wurden behutsam gepreßt und der Most wurde dekantiert und die Gärung erfolgte bei niedriegen Temperaturen.

Produktdaten

Hersteller

Project Dirk Niepoort

Region

Vinhos Verdes

Bodenart

Granit

Weinberge

Weinberge von Bauern

Durchschnittliches Rebalter

Über 20 Jahre

Rebsorten

Loureiro

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

1400

Art der Reberziehung

String

Meereshöhe

150

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Keine

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

März 2012

Reifung

5 Monate in Edelstahltanks

Trockenextrakt (g/dm3)

22

Restzucker (g/dm3)

6.5

Alkoholgehalt (%)

11

pH-Wert

3.07

Gesamtsäure (g/dm3)

5.9

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.2

SO2 Anteil (mg/dm3)

34

Produktion

20.000 Flaschen

Passendes Essen

Meeresfrüchte Vegetarische Speisen: Sommersalate, asiatische Gerichte

Der Dócil, früher „Girosol“ genannt, ist das Ergebnis von Bestrebungen, einen Vinho Verde zu produzieren, der ausgewogen und komplett ist und mit seiner lebhaften Säure die Region widerspiegelt. Hierbei setzen wir ausschließlich auf die Rebsorte Loureiro.

Dieser Loureiro stammt aus dem Lima-Tal – einer Herkunft par excellence für diese Rebsorte, die hier auf Granitböden wächst. Das ausgeprägte aromatische Profil dieser Rebsorte wird vor allem durch frische, blumige Aromen unterstrichen.

Vinifikation

Die Sommermonate, und im wesentlichen der Monat August mit moderaten Temperaturen und kühlen Nächten, begünstigten eine langsame Reifung, die zu einer Konzentration der sortentypischen Aromen des Loureiro führte. Infolge eines niederschlagarmen Winters, trat im Jahr 2012 trat die Blüte zwei Wochen später ein als im Vorjahr. Die starken Regenfälle kamen später und fielen in die Blütezeit, was zu kleineren, aber sehr aromatisch ausgewogenen Trauben führte. Die ganzen Trauben wurden behutsam gepresst und der gewonnene Most wurde abgezogen und bei niedrigen Temperaturen vergoren.

Produktdaten

Hersteller

Project Dirk Niepoort

Region

Vinhos Verdes

Bodenart

Granit

Weinberge

Weinberge von Bauern

Durchschnittliches Rebalter

Über 20 Jahre

Rebsorten

Loureiro

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

1400

Art der Reberziehung

String

Meereshöhe

150

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Keine

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

Februar 2013

Reifung

5 Monate in Edelstahltanks

Trockenextrakt (g/dm3)

22.33

Restzucker (g/dm3)

6.5

Alkoholgehalt (%)

11

pH-Wert

3.2

Gesamtsäure (g/dm3)

6

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.193

Produktion

18.000 Flaschen

Passendes Essen

Meeresfrüchte Vegetarische Speisen: Sommersalate, asiatische Gerichte

Der Dócil 2012 ist das Ergebnis der Suche nach einem Vinho Verde, der die Region widerspiegelt, ausgewogen und komplett ist und der auf lebhafte Säure und ausschließlich auf die Rebsorte Loureiro setzt.

Dieser Loureiro kommt aus seinem Herkunftsort par excellence, dem Lima-Tal, und stammt von Rebstöcken, die auf Granitböden wachsen. Das aromatische Profil dieser Rebsorte zeigt sich vor allem in der Dominanz von mineralischen und blumig-frischen Aromen.

Vinifikation

Nach einem sehr nassen Winter, ließen die niedrigen Temperaturen am Anfang des Rebenwachstums eine verzögerte Ernte im Vergleich zum Vorjahr erwarten. Doch das sehr trockene und heiße Wetter, mit kalten Nächten, im Juli und August ermöglichte eine Ernte von sehr guter Qualität, eine langsame Reifung und mäßige Alkoholgehalte, sowie einen angepaßten Säureniveau aufgrund der mäßig hohen Tagestemperaturen. Der Septemberanfang, ebenfalls heiß und trocken, erlaubte es, die Ernte etwas früher zu beginnen und den Regen am Ende des Monats zu vermeiden, welches eine wunderbare Balance im Wein gewährleistete. Die Trauben wurden sanft gepreßt und der Most wurde dekantiert und bei niedrigen Temperaturen vergoren.

Degustationsnotizen

Blumen- und Zitrusnoten, insgesamt von großer Eleganz und Leichtigkeit. Am Gaumen lebendig, aromatisch und erfrischend, mit einer großen Ausgewogenheit der Aromen. Langer, präziser und mineralischer Abgang.

Produktdaten

Hersteller

Project Dirk Niepoort

Region

Vinhos Verdes

Bodenart

Granit

Weinberge

Weinberge von Bauern

Durchschnittliches Rebalter

Über 20 Jahre

Rebsorten

Loureiro

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

1400

Art der Reberziehung

String

Meereshöhe

150

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Keine

Gärung

Edelstahl tanks

Abfüllung

Februar 2014

Reifung

5 Monate in Edelstahl tanks

Trockenextrakt (g/dm3)

21.1

Restzucker (g/dm3)

3

Alkoholgehalt (%)

11

pH-Wert

3.29

Gesamtsäure (g/dm3)

5.7

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.23

SO2 Anteil (mg/dm3)

32

Produktion

18.000 Flaschen

Passendes Essen

Meeresfrüchte Vegetarische Speisen: Sommersalate, asiatische Gerichte

Der Dócil 2014 ist das Ergebnis der Suche nach einem Vinho Verde, der die Region widerspiegelt, ausgewogen und komplett ist und der auf lebhafte Säure und ausschließlich auf die Rebsorte Loureiro setzt.

Dieser Loureiro kommt aus seinem Herkunftsort par excellence, dem Lima-Tal, und stammt von Rebstöcken, die auf Granitböden wachsen. Das aromatische Profil dieser Rebsorte zeigt sich vor allem in der Dominanz von mineralischen und blumig-frischen Aromen.

Vinifikation

Die Wetterbedingungen im Jahr 2014 erzeugten ein elegantes, mineralisches und blumiges Aroma mit einer guten Balance zwischen einem frischen und intensiven Geschmack. Die milden Temperaturen während der Reifung (Juli und August) begünstigten die aromatische Konzentration und den mittleren Alkoholgehalt, verbunden mit einer ausgezeichnet ausbalancierten Säure in den Trauben. Wie üblich, begann die Lese früh, im September, um die aromatische Frische in den Trauben beizubehalten. Diese Strategie erwies sich in dieser Ernte als besonders richtig, weil der Regen Ende September anfing und weiterhin im Oktober fiel. Die ganzen Trauben wurden schonend gepresst, der dabei erhaltene Most wurde dekantiert und bei niedrigen Temperaturen vergoren.

Degustationsnotizen

Blumen- und Zitrusnoten, dennoch von der Eleganz und Leichtigkeit des Weins gemässigt. Am Gaumen zeigt er sich lebendig, aromatisch und erfrischend mit einer hervorragenden Balance der Aromen. Langer Abgang, präzise und mineralisch.

Produktdaten

Hersteller

Project Dirk Niepoort

Region

Vinhos Verdes

Bodenart

Granit

Weinberge

Weinberge von Bauern

Durchschnittliches Rebalter

Über 20 Jahre

Rebsorten

Loureiro

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

1400

Art der Reberziehung

String

Meereshöhe

150

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Keine

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

Februar 2015

Reifung

5 Monate in Edelstahltanks

Trockenextrakt (g/dm3)

21.9

Restzucker (g/dm3)

4

Alkoholgehalt (%)

11

pH-Wert

3.29

Gesamtsäure (g/dm3)

5.8

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.26

SO2 Anteil (mg/dm3)

35

Produktion

27.000 Flaschen

Passendes Essen

Meeresfrüchte Vegetarische Speisen: Sommersalate, asiatische Gerichte

Der Dócil 2014 ist das Ergebnis der Suche nach einem Vinho Verde, der die Region widerspiegelt, der ausgewogen und komplett ist und die Identität der Rebsorte Loureiro reflektiert.

Er stammt aus Weinbergen des Lima-Tals, die auf Granitböden wachsen. Das aromatische Profil dieser Rebsorte zeigt sich vor allem in der Dominanz von mineralischen und floralen Aromen.

Vinifikation

Die Sommermonate, besonders im August, kennzeichneten sich durch mäßige Tagestemperaturen und kühle Nächte, die eine langsame Reifung und eine Konzentration von Aromen in den Trauben begünstigten. Der Septemberanfang war trocken und trug zu einer perfekten Balance der Rebsorte Loureiro. Wie üblich, begann die Weinlese in der ersten Septemberwoche, um die Frische zu gewährleisten. Die ganzen Trauben wurden schonend gepresst und der gewonnene Most wurde dekantiert und bei niedrigen Temperaturen vergoren. Die Reifung erfolgte in Edelstahltanks für 4 Monate.

Degustationsnotizen

Blumen- und Zitrusnoten, dennoch von der Eleganz und Leichtigkeit des Weins gemäßigt. Am Gaumen lebhaft, aromatisch und erfrischend mit einer hervorragenden Balance der Aromen. Langer Abgang, präzise und mineralisch.

Produktdaten

Hersteller

Project Dirk Niepoort

Region

Vinhos Verdes

Bodenart

Granit

Weinberge

Weinberge von Bauern

Durchschnittliches Rebalter

Über 20 Jahre

Rebsorten

Loureiro

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

1400

Art der Reberziehung

String

Meereshöhe

150

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Keine

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

Januar 2015

Reifung

4 Monate in Edelstahl Tanks

Trockenextrakt (g/dm3)

20.3

Restzucker (g/dm3)

4.4

Alkoholgehalt (%)

11

pH-Wert

3.3

Gesamtsäure (g/dm3)

5.6

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.3

SO2 Anteil (mg/dm3)

36

Produktion

30.000 Flaschen

Passendes Essen

Meeresfrüchte Vegetarische Speisen: Sommersalate, asiatische Gerichte

Der Dócil 2016 ist das Ergebnis der Suche nach einem Vinho Verde, der seine Herkunft aufzeigt und bei seiner Vinifikation auf der Balance, Struktur und vibrierenden Säure der Rebsorte Loureiro beruht. Dieser Wein stammt aus einer dafür traditionellen Region, dem Lima-Tal, dessen Reben auf Granitböden gedeihen. Er zeigt das typische aromatische Profil der Rebsorte mit frischen, floralen und mineralischen Anklängen.

Vinifikation

Die Sommermonate und speziell Juli, August und September waren von moderaten Temperaturen und kühlen Nächten geprägt, die einen langsamen Reifeverlauf und die Konzentration der rebsortenspezifischen Aromen ermöglichen. Diese Bedingungen führten beim Dócil 2016 zu einer perfekten Harmonie. Wie üblich findet die Ernte bei uns früh im September statt, um die Frische zu bewahren. Die ganzen Trauben wurden sanft gepresst und der Most bei niedrigen Temperaturen geklärt und vergoren.

Degustationsnotizen

Der Wein präsentiert florale und fruchtige Zitrusnoten, wobei seine Eleganz und die straffe Art den Ton angeben. Am Gaumen zeigt er seine frische Aromatik mit einer tollen Balance und einem langen, mineralisch geprägten Finish.

Produktdaten

Hersteller

Project Dirk Niepoort

Region

Vinho Verde

Bodenart

Granit

Weinberge

Parzellen eines lokalen Produzenten

Durchschnittliches Rebalter

20 Jahre und älter

Rebsorten

Loureiro

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

1400

Art der Reberziehung

Einseitiger Kordon

Meereshöhe

150 Meter

Lesezeitraum

September

Leseart

Manuell

Malolaktische Gärung

Nein

Gärung

Edelstahltank

Abfüllung

März 2017

Reifung

6 Monate im Edelstahltank

Trockenextrakt (g/dm3)

21.6

Restzucker (g/dm3)

4.9

Alkoholgehalt (%)

11

pH-Wert

3.12

Gesamtsäure (g/dm3)

6.7

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.32

SO2 Anteil (mg/dm3)

35

Produktion

30.000 Flaschen

Allergene

Sulfitos

Passendes Essen

Meeresfrüchte Vegetarische Speisen: Sommersalate, asiatische Gerichte

Flasche

Kasten

35 31.5 × 12 15420 cardboard

Palette

80 120 × 5 Zeilen 50 Kasten

Der Dócil 2017 ist das Ergebnis der Suche nach einem Vinho Verde, der seine Herkunft aufzeigt und bei seiner Vinifikation auf der Balance, Struktur und vibrierenden Säure der Rebsorte Loureiro beruht. Dieser Wein stammt aus einer dafür traditionellen Region, dem Lima-Tal, dessen Reben auf Granitböden gedeihen. Er zeigt das typische aromatische Profil der Rebsorte mit frischen, floralen und mineralischen Anklängen.

Vinifikation

Die Ernte für diesen Wein begann Ende August – noch nie haben wir Loureiro so früh gelesen. Im Juli und August fiel praktisch kein Tropfen Regen, die Tage waren warm und die Nächte kühl. Diese Wetterbedingungen begünstigten die Ausprägung der typischen Aromen der Rebsorte. Nach der behutsamen Ganztraubenpressung wurde der Most zur Klärung belassen und schließlich bei niedrigen Temperaturen vergoren.

Degustationsnotizen

Der Wein präsentiert florale und fruchtige Zitrusnoten. Am Gaumen zeigt er seine frische Aromatik mit einer tollen Balance und einem langen, mineralisch geprägten Finish.

Produktdaten

Hersteller

Project Dirk Niepoort

Region

Vinhos Verdes

Bodenart

Granit

Weinberge

Von lokalen Traubenproduzenten

Durchschnittliches Rebalter

Mehr als 20 Jahre

Rebsorten

Loureiro

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

1400 Stöcke/ha

Art der Reberziehung

Einseitiger Kordon

Meereshöhe

150 Meter

Lesezeitraum

Ende August

Leseart

Manuell

Malolaktische Gärung

Nein

Gärung

Im Edelstahltank

Abfüllung

März 2018

Reifung

6 Monate im Edelstahltank

Trockenextrakt (g/dm3)

21.6

Restzucker (g/dm3)

4.8

Alkoholgehalt (%)

11

pH-Wert

3.13

Gesamtsäure (g/dm3)

6.1

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.24

SO2 Anteil (mg/dm3)

35

Produktion

30.000 Flaschen

Allergene

Sulphites

Passendes Essen

Meeresfrüchte Vegetarische Speisen: Sommersalate, asiatische Gerichte.

Flasche

Kasten

35 31.5 × 12 15420 wood

Palette

80 120 × 5 Zeilen 50 Kasten

Der Dócil 2017 ist das Ergebnis der Suche nach einem Vinho Verde, der seine Herkunft aufzeigt und bei seiner Vinifikation auf der Balance, Struktur und vibrierenden Säure der Rebsorte Loureiro beruht. Dieser Wein stammt aus einer dafür traditionellen Region, dem Lima-Tal, dessen Reben auf Granitböden gedeihen. Er zeigt das typische aromatische Profil der Rebsorte mit frischen, floralen und mineralischen Anklängen.

Vinifikation

Die Ernte 2018 startete Anfang September. Im August konnten wir praktisch keinen Niederschlag verzeichnen, doch die warmen Tage und kühlen Nächte begünstigten die Konzentration der Aromen in den Trauben. So unterstreicht dieser Jahrgang die Frische und Balance der Rebsorte Loureiro. Nach der Ganztraubenpressung wurde der Most zum Absetzen belassen und bei niedrigen Temperaturen vergoren.

Degustationsnotizen

Das aromatische Profil des Weins zeigt florale und zitrusartige Noten und präsentiert sich insgesamt elegant und voller Finesse. Der Gaumen ist ebenfalls von Frische und einer großartigen Harmonie der Aromen geprägt, das Finish ist lang und mineralisch.

Produktdaten

Hersteller

Projecto Dirk Niepoort

Region

Vinhos Verdes

Bodenart

Granit

Weinberge

Von einem lokalen Produzenten

Durchschnittliches Rebalter

Mehr als 25 Jahre

Rebsorten

Loureiro

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

1400 Stöcke/ha

Art der Reberziehung

Einarmiger Kordon-Schnitt

Meereshöhe

150

Lesezeitraum

September

Leseart

Manuell

Malolaktische Gärung

Nein

Gärung

In Edelstahltanks

Abfüllung

Januar 2019

Reifung

5 Monate in Edelstahltanks

Trockenextrakt (g/dm3)

21.8

Restzucker (g/dm3)

4

Alkoholgehalt (%)

11.5

pH-Wert

3.1

Gesamtsäure (g/dm3)

6.3

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.22

SO2 Anteil (mg/dm3)

35

Produktion

30 000 Flaschen

Allergene

Sulfite

Passendes Essen

Meeresfrüchte Vegetarische Speisen: Sommersalate, asiatische Gerichte.

Flasche

Kasten

35 31.5 × 12 15420 wood

Palette

80 120 × 5 Zeilen 50 Kasten