Bioma TintoBioma Tinto

2010 ist der erste Jahrgang dieses Weines, der ausschließlich aus Trauben unserer Weinberge auf der Quinta de Nápoles hergestellt wird. Der dortige ökologische Weinbau wird derzeit zertifiziert. Wir nutzten die jüngeren, ca. 20 Jahre alten Weinberge, mit der Absicht, weniger als üblich in den gesamten Prozess der Weinherstellung einzugreifen. Die Reifung erfolgte in älteren Portweinfudern, um einen reineren Wein, der weitestgehend frei vom Holzeinfluss ist und dennoch feste und elegante Tannine aufweist, zu erhalten.

Vinifikation

Das Jahr 2010 war ungewöhnlich feucht mit starken Regenfällen während des ganzen Winters und Frühjahrs. Die große Bodenfeuchtigkeit führte zu einem starken Anstieg der durschnittlichen Produktion sowie zu erhöhtem Druck von Pilzkrankheiten auf die Reben. Die Reifezeit war warm und trocken und die leichten Regenfälle Anfang September erlaubte eine vollständige und ausgewogene Reifung vor allem der älteren und in höheren Lagen. Die Ernte erfolgte Anfang September.

Die Gärung erfolgte in offenen Edelstahltanks mit einer Maischestandezeit bis zu 12 Tagen, mit 20% der Stiele. Der biologische Säureabbau erfolgte in älteren Holzfudern (2000L und 5000L), in denen der Wein 12 Monate lang reifte.

Degustationsnotizen

Der Bioma zeigt eine rubinrote Farbe und ein charaktervolles Aroma mit Wald-Früchten, schwarzen Pflaumen und Kirschnoten, sowie Krauttöne, die ihm eine große Frische verleihen, kombiniert mit starken mineralischen Noten und nassem Stein. Am Gaumen fest, mit einer großen Tanninstruktur, unterstützt von guter Säure und frischem Obst, sowie Aromen von Erde und Holz. Sehr lang und anhaltend.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos)S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Quinta de Nápoles

Durchschnittliches Rebalter

20 Jahre

Rebsorten

Tinta Amarela, Touriga Franca, Tinta Roriz, Sousão und Touriga Nacional

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Royat

Meereshöhe

100-360

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Holzfuder (2000L und 5000L)

Gärung

Offene Edelstahltanks

Abfüllung

Februar 2012

Reifung

12 Monate in älteren Holzfudern (2000L und 5000L)

Trockenextrakt (g/dm3)

27.1

Restzucker (g/dm3)

1.8

Alkoholgehalt (%)

13

pH-Wert

3.45

Gesamtsäure (g/dm3)

5.3

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.5

SO2 Anteil (mg/dm3)

18

Produktion

9.114 Flaschen

2012 ist der zweite Jahrgang des Rotweins Bioma. Er wird ausschließlich aus Trauben unserer Weinberge auf der Quinta de Nápoles hergestellt. Der dortige ökologische Weinbau bekam das SATIVA Zertifikat. Wir nutzten die jüngeren, ca. 25 Jahre alten Weinberge, mit der Absicht, weniger als üblich in den gesamten Prozess der Weinherstellung einzugreifen. Die Reifung erfolgte in älteren Portweinfudern, um einen reinen Wein, der weitestgehend frei vom Holzeinfluss ist und dennoch feste und elegante Tannine aufweist, zu erhalten.

Vinifikation

Das Jahr 2012 wurde durch die niedrigen Niederschlagswerte in der Douro-Region gekennzeichnet. Als Folge begann der vegetative Zyklus der Reben im Durchschnitt 15 Tage später als in den Vorjahren. Andererseits war der Winter 2012 durch niedrige Temperaturen geprägt, die ein angemessenes und ausgewogenes Wachstum erlaubten. Die Reifezeit war weniger warm als üblich und die kühlen Temperaturen begünstigten eine gute Gesamtsäure, ein entscheidender Faktor für einen frischen und ausbalancierten Gaumen. Die Gärung erfolgte in Edelstahlgärtanks mit 20% der Stiele und einer Maischestandzeit von insgesamt 25 Tagen. Der Wein reifte für 12 Monate in einem 5000 L-Holzfuder statt. Der Bioma 2012 wurde weder geschönt noch filtriert. 6570 Flaschen wurden am 2. Dezember 2013 abgefüllt.

Degustationsnotizen

Der Bioma zeigt eine tiefe rubinrote, fast undurchsichtige Farbe und ein höchst charaktervolles Weinaroma. Frische Wald-Früchte mit starken mineralischen Noten und eine beeindruckende pflanzliche Frische. Am Gaumen kommt die Jugend und die Reinheit des Obsts zum Vorschein, mit sehr präsenten Tanninen. Ein Wein der hervorragend zur traditionellen Gastronomie schmeckt. Die Reifung in Holzfudern verleiht ihm Reinheit und Präzision in seinem fruchtigen Charakter. Sehr langer und anhaltender Abgang.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos)S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Quinta de Nápoles

Durchschnittliches Rebalter

25 Jahre

Rebsorten

Tinta Amarela, Touriga Franca, Tinta Roriz, Sousão und Touriga Nacional

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Royat

Meereshöhe

100-360

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Teilweise

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

Dezember 2013

Reifung

12 Monate in gebrauchten Holzfässern (5000 Liter)

Alkoholgehalt (%)

13

Produktion

6.570 Flaschen

Der Bioma Tinto wird ausschließlich aus Trauben unserer Weinberge auf der Quinta de Naples hergestellt. Der dortige ökologische Weinbau bekam das SATIVA Zertifikat. Wir nutzten die jüngeren, ca. 25 Jahre alten Weinberge, mit der Absicht, so wenig wie möglich in den gesamten Prozess der Weinherstellung einzugreifen. Die Reifung erfolgte in älteren Portweinfudern, um einen reineren Wein, der weitestgehend frei vom Holzeinfluß ist und dennoch feste und elegante Tannine aufweist, zu erhalten.

Vinifikation

Die Ernte 2013 begann am 19. August, früher als üblich, um gute Säureniveaus zu gewärhleisten und einen zu hohen Alkoholgehalt zu vermeiden. Das Weinjahr war um 25% produktiver gegenüber dem Vorjahr. Die Entscheidung, die Ernte etwas früher zu beginnen erwies sich als richtig, da alle großen Weinberge geerntet waren, bevor es am 27. September stark zu regnen anfing.

Die Gärung erfolgte in Edelstahlgärtanks mit 20% der Stiele und einer Maischestandzeit von insgesamt 25 Tagen. Der Wein reifte für 12 Monate in einem 5000 L-Holzfuder statt. Der Bioma 2013 wurde weder geschönt noch filtriert.

Degustationsnotizen

Der Bioma zeigt eine tiefe rubinrote Farbe und ein höchst charaktervolles Weinaroma. Frische Obstnoten, vor allem von Brombeeren, schwarzen Pflaumen zusammen mit einem leichten floralen Hauch machen das offene und jugendliche Aroma aus. Am Gaumen kommen die Jugend und die Reinheit des Obsts zum Vorschein, sehr gut ausbalanciert. Kompakt, streng, zeigt der Bioma ein gutes Volumen am Gaumen und eine feste Säure. Dieser Wein sollte zu Tisch genossen werden als perfekte Begleitung zu strukturierten Gerichten. Die Reifung in Holzfudern verleiht ihm Reinheit und Präzision in seinem fruchtigen Charakter. Sehr langer, mineralischer und persistenter Abgang.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos)S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Quinta de Nápoles

Durchschnittliches Rebalter

25 Jahre

Rebsorten

Tinta Amarela, Touriga Franca, Tinta Roriz, Sousão und Touriga Nacional

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Royat

Meereshöhe

100-360

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Teilweise

Gärung

Konisch-zylindrische Edelstahltanks

Abfüllung

Dezember 2014

Reifung

12 Monate in gebrauchten Holzfässern (5000 Liter)

Trockenextrakt (g/dm3)

25

Restzucker (g/dm3)

0.6

Alkoholgehalt (%)

13.5

pH-Wert

3.68

Gesamtsäure (g/dm3)

4.5

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

24

SO2 Gesamt (mg/dm3)

58

Volumenmasse (g/cm3)

0.9903

Passendes Essen

Dieser Wein paßt besonders gut zur traditionellen portugiesischen Gastronomie, u.a. Bohneneintopf mit Fleisch, Neunaugen nach Art von Bordeaux, ofengebackenes Zicklein, Schweinfleischeintopf mit Wurst. Vegetarisch: Linsen- und Zuckerrübenrezepte

Der Bioma Tinto wird ausschließlich aus Trauben von der Quinta de Nápoles produziert. Die Bewirtschaftung ist biologisch und trägt das Zertifikat SATIVA. Der Wein wird aus den jüngeren Rebanlagen gekeltert, die etwa 25 Jahre alt sind. Die Vinifizierung findet mit so wenigen Eingriffen wie möglich statt, der Ausbau erfolgt in einem alten Holzfass, in dem früher Portwein reifte. Das Ziel bei diesem Wein ist es, einen puristischen Stil ohne übermäßigen Holzeinfluss jedoch mit festen und eleganten Tanninen zu erreichen.

Vinifikation

Der Beginn des Jahrgangs 2015 war von einem kalten und trockenen Winter geprägt, die Niederschlagsmengen waren die geringsten, die jemals aufgezeichnet wurden. Der Frühling und Sommer zeigten sich hingegen als extrem trocken und warm – diese Wetterlage änderte ich erst im August.

Als Resultat der geringen Feuchtigkeit war der Krankheitsdruck gleichermaßen gering - dies führte zu wunderschönen Trauben, die besonders gesund waren.

Nach einer sorgfältigen Selektion wurden die Trauben mit 50% Stielanteil in konischen Behältern 25 Tage lang mazeriert und vergoren.

Nach 4-monatiger Lagerung in diesen Edelstahltanks, in denen auch der biologische Säureabbau erfolgte, wurde der Wein in 5000 Liter fassende Holzfässer umgezogen, wo er 12 Monate lang heranreifte. Als biologisch produzierter Wein wurde der Bioma 2015 weder geschönt noch filtriert.

Die Abfüllung erfolgte im Januar 2017.

Degustationsnotizen

In der Farbe von dichtem Rubinrot zeigt der Bioma ausdrucksstarke Aromen, die für das Douro-Tal so typisch sind: Noten von Waldbeeren, Zistrose und rauchige Töne vom Schiefer-Terroir. Am Gaumen ist die Jugendlichkeit und frische Frucht unverkennbar: der Wein ist konzentriert und zugleich wunderbar ausgewogen. Er zeigt eine straffe Ader mit schöner Fülle, dazu passende Säure und kraftvolles, doch feines Tannin. Dieser Wein sollte bei Tisch genossen werden, mit Gerichten, die eine gewissen Struktur besitzen. Der Ausbau im Holz verleiht ihm eine robuste, doch durch und durch einnehmende Art. Der Abgang ist sehr lang und druckvoll.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Quinta De Nápoles

Durchschnittliches Rebalter

25 Jahre

Rebsorten

Tinta Amarela, Touriga Franca, Tinta Roriz, Sousão e Touriga Nacional

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4000

Art der Reberziehung

Royat

Meereshöhe

100-360

Lesezeitraum

September

Leseart

Manuell

Malolaktische Gärung

Teilweise

Gärung

In konischen Edelstahltanks

Abfüllung

Januar 2017

Reifung

12 Monate im großen Holzfass

Trockenextrakt (g/dm3)

24.2

Restzucker (g/dm3)

0.6

Alkoholgehalt (%)

12.5

pH-Wert

3.48

Gesamtsäure (g/dm3)

4.8

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.4

SO2 Anteil (mg/dm3)

20

SO2 Gesamt (mg/dm3)

50

Volumenmasse (g/cm3)

0.99

Produktion

6200 Flaschen

Allergene

Sulfite

Passendes Essen

Traditionelle Gerichte wie Bohneneintopf, Neunauge, gebackenes Zicklein oder Gulasch nach Minho-Art. Vegetarische Alternativen: Gerichte mit Hülsenfrüchten oder Rote Bete.

Flasche

Kasten

15.1 23.4 × 6 8140 cardboard

Palette

120 80 × 8 Zeilen 100 Kasten