CharmeCharme

Nach einem Versuch im Jahr 2000, haben wir den Charme 2002 auf den Markt gebracht. 2002 war ein schwieriges, aber großzügiges Jahr. Der Charme ist elegant und weich, sehr verschieden vom Batuta, in seinem eigenen Stil. Die alten Reben aus Vale de Mendiz, im Tal des Flusses Pinhão bilden die Schlüsselbausteine des Charme. Diese kleinen und geschützten Weinberge niedriger Produktion haben das richtige Profil für elegante Weine mit reifen Tanninen. Eine frühe Ernte ist ausschlaggebend für einen Wein wie der Charme, denn auf der einen Seite ist es schwierig, eine Produktion dieser seltenen und wertvollen Weinberge zu erhalten. Auf der anderen Seite, muß die Ernte zum idealen Reifezeitpunkt stattfinden. Diese Details machen aus den Charme eine riskante Herausforderung, sind aber das Geheimnis eines einzigartigen und seltenen Weins.

Vinifikation

Nach der Handlese und einer sorgfältigen Auswahl der Trauben, wurde der Charme in traditionellen „Lagares“ mit den Stielen vergoren. Nach einer kurzen Maischestandzeit (wie beim Portwein), wurde die Weinherstellung in neuen Barriques aus französischer Eiche beendet. Der Wein lagerte in Barriques für 15 Monate, in denen der biologische Säureabbau stattfand.

Degustationsnotizen

Sehr beeindruckend, großzügiges Aroma mit konzentrierem Obst, ausgeglichen durch elegante Tee- und Tabaknoten. Samtig, mit reifen Tanninen und weichen roten Früchten. Komplett, mit guter Struktur und großer Frische. Persistenter und lange anhaltender Abgang, mit Kaffee und Mokka.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot

Meereshöhe

350

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

Lagares (Weinpresse)

Abfüllung

Juli 2005

Reifung

15 Monate in Barriques aus französischer Eiche (228L)

Alkoholgehalt (%)

13.45

pH-Wert

3.69

Gesamtsäure (g/dm3)

5.3

SO2 Anteil (mg/dm3)

39

Produktion

4.500 Flaschen

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Das Jahr 2003 war ein sehr heißes und trockenes Jahr, deshalb beschlossen wir, den Charme nicht zu produzieren. Der Charme 2004 ist der zweite Jahrgang dieses seltenen und eleganten Weins. Obwohl das Jahr ebenfalls trocken war, erlaubte der Regen im August einen perfekten Reifezeitpunkt zu finden. Mehrere alte Weingärten in Vale de Mendiz im Pinhão-Tal sind die Schlüsselbausteine für die Produktion des Charme. Diese kleinen, beschützten Reben, mit niedrigen Erträgen, ermöglichen die Herstellung eleganter Weine mit weichen Tanninen. Jedes Detail bei der Vorbereitung des Charme trägt dazu bei, diesen seltenen und einzigartigen Wein zu produzieren.

Vinifikation

Nach der Handlese, wurden die Trauben sorgfältig ausgewählt. Der Charme wurde in traditionellen Granit-„Lagares“ mit 100% der Stiele vergoren. Nach einer kurzen Maischestandzeit (wie beim Portwein), wurde der Vinifikationsprozess in Barriques aus französischer Eiche beendet. Die Reifung erfolgte für 15 Monate in denselben Barriques, in denen auch der biologische Säureabbau stattfand.

Degustationsnotizen

Ein sehr ausdrucksstarker Wein, mit konzentriertem Aroma, ausgewogener Frucht und eleganten Tee- und Tabaknoten. Am Gaumen einnehmend, sehr aromatisch mit deutlicher Frucht, aber von großer Komplexität. Gute Struktur, mit weichen Tanninen und einer ansprechenden Frische; sehr langer und persistenter Abgang, mit Noten von Toast und Kaffee.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot

Meereshöhe

350

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

Lagares (Weinpresse)

Abfüllung

April 2006

Reifung

15 Monate in Barriques

Trockenextrakt (g/dm3)

27.8

Alkoholgehalt (%)

13.5

pH-Wert

3.71

Gesamtsäure (g/dm3)

4.99

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.66

SO2 Anteil (mg/dm3)

17

Produktion

4.500 Flaschen

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Der Charme ist ein eleganter Wein. Jedes Detail bei der Vorbereitung des Charme trägt dazu bei, diesen seltenen und einzigartigen Wein zu produzieren. Sein Ursprung liegt in vielen alten Reben in Vale de Mendiz, im Pinhão-Tal und sind die Schlüsselbausteine für die Produktion des Charme. Diese kleinen, beschützten Reben, mit niedrigen Erträgen, ermöglichen die Herstellung eleganter Weine mit weichen Tanninen.

Vinifikation

Die alten Reben von Vale de Mendiz, auf dem Tal des Flusses Pinhão, werden für die Produktion des Charme verwendet. Diese kleinen Weinberge, geschützt von den heißeren Sonnenstrahlen, ergeben elegante Weine mit weichen Tanninen. Die Ernte 2005 fand Anfang September statt, um übermäßige Alkoholgehalte und Mangel an Frische zu vermeiden. Der Wein wurde in traditionellen Granit-„Lagares“ ohne Entrappen vergoren.

Nach einer kurzen Maischestandzeit, wurde der Vinifikationsprozess in Barriques aus französischer Eiche beendet, in denen auch der biologische Säureabbau stattfand. Die Reifung erfolgte in Barriques für 16 Monate.

Degustationsnotizen

Sehr ausdrucksvoller Wein, konzentiertes Obstaroma, mit eleganten Tee- und Tabaknoten und Aromen von balsamischen Kräutern. Am Gaumen einnehmend, sehr aromatisch mit deutlicher Frucht aber von großer Komplexität. Gute Struktur, mit weichen Tanninen und einer ansprechenden Frische; sehr langer und persistenter Abgang, mit Noten von Toast und Kaffee.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot und Royat

Meereshöhe

350

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

und Barriques

Abfüllung

April 2007

Reifung

16 Monate in Barriques

Trockenextrakt (g/dm3)

25.7

Restzucker (g/dm3)

1.6

Alkoholgehalt (%)

13.45

pH-Wert

3.69

Gesamtsäure (g/dm3)

4.36

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.62

SO2 Anteil (mg/dm3)

30

Produktion

3.600 Flaschen

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Charme ist ein seltener Douro-Wein. Seine Eleganz und Komplexität, seine weichen, reifen und geschmeidigen Tannine stehen auf einzigartige Weise für die sehr frischen und geschützten Rebstöcke aus Vale de Mendiz inmitten des Tals des Flusses Pinhão, im Herzstück des Douro. Jedes Detail bei der Herstellung dieses großen Weins machen aus dem Charme ein Ganzes, das schwer zu erreichen ist. Nur die besten Fässer werden bei der Vorbereitung des endgültigen Verschnitts in Betracht genommen.

Vinifikation

Die geschützten alten Reben im Pinhão-Tal sind der Schlüssel zu einer Balance zwischen Reife und Frische, die den Charme einen ausgeglichen Wein machen. Die Ernte 2006 war nicht einfach, nach einem relativ nassen Frühling, der die Bodefeuchtigkeit erhöhte. Der leichte Regen Mitte August wäre perfekt für einen ausgewogeneren Reifungsprozess, jedoch mußte die Ernte wegen der hohen Temperaturen der letzten Augustwoche und der ersten zwei Wochen im September früher stattfinden. Die Verwendung von weniger ausgestellten Weinbergen erlaubte uns, die Frische in den Weinen zu erhalten. Nach der Auswahl der Trauben am Weinberg und im Weinkeller wurden die Trauben mit dem Fuß in traditionellen „Lagares“ mit 100% der Stiele gepresst. Nach einer kurzen Gärung auf der Maische, reifte der Wein für 19 Monate in Barriques aus französischer Eiche. Die Abfüllung ohne Schönung oder Filtrierung durchgeführt.

Degustationsnotizen

Ein frischer, lebhafter und eleganter Wein, offene Farbe mit reduktiven Noten von Pilzen und Trüffeln, frische Kirschen und roten Beeren. Große aromatische Komplexität mit Noten von Teeblättern und Tabak, die mit einem Hauch von Kaffee und Zigarre enden. Am Gaumen lang und frisch, mit guter Struktur, voller reifer und präsenter, aber weicher Tanninen. Die mineralischen Noten umspielen die frischen roten Beeren und bilden ein sehr langes und reiches Ganze.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot und Royat

Meereshöhe

350

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

und Barriques

Abfüllung

Juli 2008

Reifung

19 Monate in Barriques

Trockenextrakt (g/dm3)

26.2

Alkoholgehalt (%)

13.91

pH-Wert

3.6

Gesamtsäure (g/dm3)

5.22

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.56

SO2 Anteil (mg/dm3)

26

Produktion

3.600 Flaschen

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Charme ist ein seltener Douro-Wein. Seine Eleganz und Komplexität, seine weichen, reifen und geschmeidigen Tannine stehen auf einzigartige Weise für die sehr frischen und geschützten Rebstöcke aus Vale de Mendiz inmitten des Tals des Flusses Pinhão, im Herzstück des Douro. Jedes Detail bei der Herstellung dieses großen Weins machen aus dem Charme ein Ganzes, das schwer zu erreichen ist. Nur die besten Fässer werden bei der Vorbereitung des endgültigen Verschnitts in Betracht genommen.

Vinifikation

Das Jahr 2007 war ausgezeichnet in der Douro-Region. Die Regenfälle im Frühjahr und Frühsommer erlaubten es, die Bodenfeuchtigkeit bis zum Zeitpunkt der Ernte zu bewahren. Andererseits, haben die niedrigen Erträge, infolge der geringen Sprossung und der schwierigen Blütezeit mit hohem Feuchtigkeitsgehalt, wie auch eines gewissen Drucks von Mehltau, weniger häufig in dieser Region, zu sehr ausgewogenen Moste mit guter Säure und nicht übermäßigem Zuckergehalt geführt.

Die Ernte erfolgte im Laufe des Monats September unter optimalen Bedingungen, bei trockenem und mildem Wetter; die gelesenen Trauben wurden sowohl am Weinberg als auch in der Kellerei ausgewählt und die Weinherstellung wurde mit 100% der Stielen in traditionellen „Lagares“ mit dem Fuß grepresst. Nach einer kurzen Gärung auf der Maische, erfolgte die alkoholische und malolaktische Gärung in Barriques aus französischer Eiche statt, über einen Zeitraum von 16 Monaten. Die Abfüllung wurde ohne Schönung oder Filtrierung durchgeführt.

Degustationsnotizen

Ein frischer, lebendiger Wein von großer Eleganz. Zeigt eine offene Farbe, mit Aromen von frischen Kirschen und mazerierten roten Beeren, Noten von Pilzen, Trüffeln, erdige Aromen, große aromatische Komplexität mit Teeblättern, Pfeifentabak und Zigarre. Am Gaumen lang und frisch mit guter Struktur, samtige Tannine, die zu einer guten Struktur beitragen; die mineralischen Noten umspielen die frischen roten Beeren, das Ganze bietet eine sehr lange und reiche Palette von großer Intensität und Ausdauer.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000-6500

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot und Royat

Meereshöhe

300-350

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

und Barriques

Abfüllung

April 2009

Reifung

16 Monate in Barriques aus französischer Eiche

Trockenextrakt (g/dm3)

22.5

Alkoholgehalt (%)

13.89

pH-Wert

3.68

Gesamtsäure (g/dm3)

4.47

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

20

Produktion

9.500 Flaschen

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Charme ist ein seltener Douro-Wein. Gegen den Strom schwimmend, steht seine Eleganz und Komplexität, seine weichen, reifen und geschmeidigen Tannine auf einzigartige Weise für die sehr frischen und geschützten Rebstöcke aus Vale de Mendiz inmitten des Tals des Flusses Pinhão, im Herzstück des Douro. Jedes Detail bei der Herstellung dieses großen Weins machen aus dem Charme ein Ganzes, das schwer zu erreichen ist. Nur die besten Fässer werden bei der Vorbereitung des endgültigen Verschnitts in Betracht genommen.

Vinifikation

Das Jahr 2008 war ausgezeichnet in der Douro-Region, die Regenfälle im Frühjahr und Frühsommer erlaubten es, die Bodenfeuchtigkeit bis zum Zeitpunkt der Ernte zu bewahren. Andererseits, führten die niedrigen Erträge zu sehr ausgewogenen Moste mit guter Säure und nicht übermäßigem Zuckergehalt.

Die Ernte erfolgte im Laufe des Monats September unter optimalen Bedingungen, bei trockenem und mildem Wetter. Die gelesenen Trauben wurden sowohl am Weinberg als auch in der Kellerei ausgewählt und die Weinherstellung wurde mit 100% der Stielen in traditionellen „Lagares“ mit dem Fuß grepresst. Nach einer kurzen Gärung auf der Maische, erfolgte die alkoholische und malolaktische Gärung in Barriques aus französischer Eiche statt, über einen Zeitraum von 16 Monaten. Die Abfüllung wurde ohne Schönung oder Filtrierung durchgeführt.

Degustationsnotizen

Ein frischer, lebendiger Wein, von großer Eleganz. Zeigt eine offene Farbe mit Aromen von frischen Kirschen und Tannennadeln; Pilznoten, Trüffel und erdige Aromen. Große aromatische Komplexität mit Teeblättern und Pfeifentabak. Am Gaumen lang und frisch, mit samtigen Tanninen, die zu einer guten Struktur beitragen. Die mineralischen Noten umspielen die frischen roten Beeren, das Ganze breitet sich in einem langen, nachhaltigen und persistenten Abgang aus.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000-6500

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot und Royat

Meereshöhe

300-350

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

und Barriques

Abfüllung

April 2012

Reifung

16 Monate in Barriques aus französischer Eiche

Trockenextrakt (g/dm3)

22.5

Alkoholgehalt (%)

13.89

pH-Wert

3.68

Gesamtsäure (g/dm3)

4.47

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

20

Produktion

9.500 Flaschen

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Charme ist ein seltener Douro-Wein. Seine Eleganz und Komplexität, seine weichen und reifen Tannine stehen auf einzigartige Weise für die sehr alten, immer noch sehr produktiven und geschützten Rebstöcke aus Vale de Mendiz inmitten des Tals des Flusses Pinhão. All die kleinen Details, die diesen großen Wein kennzeichnen, machen aus dem Charme etwas Besonderes.

Vinifikation

2009 war ein Jahr mit kleinen Erträgen und besonders kühlen Temperaturen bis Anfang August. Eine gute Menge Bodenwasser und ein ausgesprochen kühler Sommer, unüblich in der Douro-Region, ließen eine ausgedehntere Reifungszeit und eine erleichterte Ernte erwarten, jedoch beschleunigten die hohen Temperaturen ab dem 12. August den Reifungsprozess. Daher begann die Ernte etwas früher, schon Anfang September.

Der Wein wurde in den traditionellen Lagares vergoren, wo die Trauben ohne Entrappen nach traditioneller Methode mit den Füßen behutsam gepresst wurden. Nach einer kurzen Gärung auf der Maische beendete der Wein die Gärung sowie den biologischen Säureabbau, bevor er in Barriques aus französischer Eiche abgefüllt wurde, wo er 14 Monate lang reifte. Die Abfüllung erfolgte ohne Schönung oder Filtrierung.

Degustationsnotizen

Dunkler in der Farbe als im vorigen Jahr, präsentiert sich der Charme 2009 frisch, lebendig und sehr elegant. Aromen von Kirsche, Pflaume und Tannennadeln, mit erdigen Noten von Pilzen, Trüffeln und Tee, die zu der großen aromatischen Komplexität beitragen. Am Gaumen lang und frisch, mit guter Struktur, unterstützt von weichen Tanninen; die mineralischen Noten umspielen die roten Früchte und tragen zur Spannung und zur Einzigartigkeit dieses intensiven Weins bei.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000-6500

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot und Royat

Meereshöhe

300-350

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

und Barriques

Abfüllung

März 2011

Reifung

14 Monate in Barriques (228L)

Trockenextrakt (g/dm3)

26.8

Alkoholgehalt (%)

14

pH-Wert

3.74

Gesamtsäure (g/dm3)

5.02

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

24

Produktion

9.900 Flaschen

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Charme ist ein seltener Douro-Wein. Seine Eleganz und Komplexität, seine weichen und reifen Tannine stehen auf einzigartige Weise für die sehr alten, aber dennoch frischen und geschützten Weinreben aus Vale de Mendiz inmitten des Tals des Flusses Pinhão im Herzen des Douro. Die Gärung des Charme beginnt in traditionellen Steinkeltern mit 100% Trester und endet in Fässern aus französischer Eiche, in denen er 16 Monate lang reift. Bei dem endgültigen Verschnitt werden nur die besten Fässer verwendet. Ein frischer Wein von großer Eleganz, heller Farbe und großer aromatischer Komplexität. Im Mund lang, mit sehr samtigen Tanninen, die zu einer guten Struktur beitragen, mit mineralischen Noten, die die frischen roten Früchte umspielen, alles mit einem langen und reichen Nachhall von besonderer Intensität und Persistenz.

Vinifikation

Das Jahr 2010 war ungewöhnlich feucht mit starken Regenfällen während des ganzen Winters und Frühjahrs. Die große Bodenfeuchtigkeit führte zu einem starken Anstieg der durschnittlichen Produktion sowie zu erhöhtem Druck von Pilzkrankheiten auf die Reben. Die Reifezeit war warm und trocken aber die leichten Regenfälle Anfang September erlaubten eine vollständige und ausgewogene Reifung vor allem der älteren und in höheren Lagen angebauten Weinbergen. Die Ernte erfolgte Anfang September.

Der Wein wurde in den traditionellen Lagares vergoren, wo die Trauben ohne Entrappen nach traditioneller Methode mit den Füßen behutsam gepresst wurden. Nach einer kurzen Gärung auf der Maische beendete der Wein die alkoholische Gärung sowie den biologischen Säureabbau in Barriques aus französischer Eiche, wo er 14 Monate lang reifte. Die Abfüllung wurde ohne jegliche Schonung oder Filtrierung durchgeführt.

Degustationsnotizen

Der Charme 2010 zeigt eine offene Farbe. Feines, delikates Aroma mit Noten von Waldlaub und Tabak, Kirsch-, Himbeer- und Tannennadelaromen mit erdigen Noten von Pilzen und Trüffeln. Die Teenoten tragen zu seiner großen aromatischen Komplexität bei. Am Gaumen sehr anhaltend und frisch, mit sehr präsentem frischem Obst, sehr elegante Struktur mit sehr weichen Tanninen. Die mineralischen Noten, kombiniert mit einer sehr lebendigen Säure sorgen für die große Spannung dieses Weins, mit einem sehr langen, intensiven und persistenten Abgang.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000-6500

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot und Royat

Meereshöhe

300-350

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

und Barriques

Abfüllung

April 2012

Reifung

14 Monate in Barriques

Trockenextrakt (g/dm3)

25.3

Restzucker (g/dm3)

1.8

Alkoholgehalt (%)

13

pH-Wert

3.68

Gesamtsäure (g/dm3)

5

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.7

SO2 Anteil (mg/dm3)

21

Produktion

8.175 Flaschen

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Charme ist ein seltener Douro-Wein. Seine Eleganz und Komplexität, seine weichen und umwebenden Tannine stehen auf einzigartige Weise für die sehr alten, geschützten Rebstöcke aus Vale de Mendiz inmitten des Tals des Flusses Pinhão. Die große Sorgfalt bei der Herstellung dieses großen Weins, bis ins kleine Detail, machen aus dem Charme ein Ganzes, das schwer zu erreichen ist. Nur die besten Fässer werden bei der Vorbereitung des endgültigen Verschnitts in Betracht genommen.

Vinifikation

Das Jahrgang 2011 kennzeichnete sich durch eine sehr frühe Blüte, die den ganzen Zyklus vorantrieb und zu einer frühen Ernte führte. Dennoch waren die höher angepflanzten Weinberge etwas langsamer und zu Ende der Ernte zeigten alle Weine eine gute Menge an Gesamtsäure.

Der Wein wurde in den traditionellen Lagares vergoren, wo die Trauben ohne Entrappen nach traditioneller Methode mit den Füßen behutsam gepresst wurden. Nach einer kurzen Gärung auf der Maische beendete der Wein die alkoholische Gärung sowie den biologischen Säureabbau in Barriques aus französischer Eiche, wo er 17 Monate lang reifte. Die Abfüllung fand am 20. Februar 2013 statt, ohne Schonung oder Filtrierung.

Degustationsnotizen

Der Charme 2011 zeigt eine intensivere Farbe als im Jahrgang 2010. Die Nase ist komplex und ausdrucksvoll, gekennzeichnet durch sehr frische rote Beeren. Er zeigt feine, delikate Aromen mit Noten von balsamischen Kräutern und Tee, die zu einer großen aromatischen Komplexität beitragen. Am Gaumen lang und frisch, mit eleganter Struktur, unterstützt von samtigen Tanninen. Die mineralischen Noten umspielen die roten Früchte und bieten beim Abgang ein reiches und lang anhaltendes Zusammenspiel von großer Intensistät und Beharrlichkeit.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000-6500

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot und Royat

Meereshöhe

300-350

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

und Barriques

Abfüllung

Februar 2013

Reifung

17 Monate in Barriques

Trockenextrakt (g/dm3)

27.1

Restzucker (g/dm3)

0.6

Alkoholgehalt (%)

14

pH-Wert

3.68

Gesamtsäure (g/dm3)

5.3

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

22

Produktion

7.414 Flaschen

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Charme ist ein seltener Douro-Wein. Seine Eleganz und Komplexität, seine weichen, umwebenden und reifen Tannine stehen auf einzigartige Weise für die sehr alten, geschützten Rebstöcke aus Vale de Mendiz inmitten des Tals des Flusses Pinhão. Dirk Niepoort findet im Charme seine vollendete Interpretation und zugegebene Leidenschaft für die Region Burgund. Ein Signaturwein, ein einzigartiger Wein. Der Charme ist der einzige stille Wein, der in der Kellerei in Vale de Mendiz, in den historischen Granit-„Lagares“ erzeugt wird.

Vinifikation

Das Jahr 2012 wurde durch die niedrigen Niederschlagswerte in der Douro-Region gekennzeichnet. Als Folge begann der vegetative Zyklus der Reben im Durchschnitt 15 Tage später als in den Vorjahren. Andererseits war der Winter 2012 durch niedrige Temperaturen geprägt, die ein angemessenes und ausgewogenes Wachstum erlaubten. Die Reifezeit war weniger warm als üblich und die kühlen Temperaturen begünstigten eine gute Gesamtsäure der Moste.

Die Ernte fing Anfang September statt und nach einer sorgfältigen Auswahl am Lesetisch wurden die Trauben mit 100% der Stiele unmittelbar in ein Granit-„Lagar“ befördert.

Das wichtigste bei dieser Vinifikation ist die Dauer der Maischestandzeit vor der Gärung und der Beginn der alkoholischen Gärung, bei der die Extraktion sehr präzise sein muß. Der Charme wird zunächst im „Lagar“ vergoren, dann in Fässer, in denen die Gärung beendet wird. Ohne Batonnage und ohne einen einzigen Abstich, reift dieser Wein zwischen 15 und 19 Monate in Barriques aus französischer Eiche.

Degustationsnotizen

Der Charme 2012, in der Farbe heller als sein Vorgänger, zeigt eine lebendige und sehr komplexe Nase. Noten von grünem Tee, einige pflanzliche Aromen der Stiele, viel Stein und frische rote Früchte kündigen ein sehr feines und zartes Aroma an. Elegant, präzise und gleichzeitig sehr nervig. Am Gaumen frisch und noch sehr jung, hat eine gute Struktur und mittlere Konzentration. Er ist vielschichtig, ohne schwer zu sein. Extrem leicht, deutlich mineralisch, mit Toast durch das perfekt integrierte Holz. Feste, aber seidige Tanninen, mit einem langen, frischen und extrem verführerischen Abgang.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000-6500

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot und Royat

Meereshöhe

300-350

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

und Barriques

Abfüllung

28 Mai 2014

Reifung

19 Monate

Trockenextrakt (g/dm3)

25.5

Restzucker (g/dm3)

0.5

Alkoholgehalt (%)

13.99

pH-Wert

3.61

Gesamtsäure (g/dm3)

5.4

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

34

SO2 Gesamt (mg/dm3)

133

Volumenmasse (g/cm3)

0.99

Produktion

4.650 Flaschen

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Charme ist ein seltener Douro-Wein. Seine Eleganz und Komplexität, seine weichen, umwebenden und reifen Tannine stehen auf einzigartige Weise für die sehr alten, geschützten Rebstöcke aus Vale de Mendiz inmitten des Tals des Flusses Pinhão. Dirk Niepoort findet im Charme seine vollendete Interpretation und zugegebene Leidenschaft für die Region Burgund. Ein Signaturwein, ein einzigartiger Wein. Der Charme ist der einzige stille Wein, der in der Kellerei in Vale de Mendiz, in den historischen Granit-„Lagares“ erzeugt wird.

Vinifikation

Der Winter 2012/2013 war wichtig, um die Bodenfeuchtigkeit wiederherzustellen nach mehreren sehr trockenen Wintern. Der Regen setzte sich im Frühjahr fort, im März fielen sogar Rekordmengen. Der relativ hohe Niederschlag und die niedrigen Temperaturen (es schneite im Marão-Gebirge im Mai!) führte zu einer deutlichen Verzögerung des gesamten vegetativen Zyklus. Die Temperaturen stiegen plötzlich Ende Juni an und so blieben sie bis Anfang September. Die Ernte begann am 12. September unter perfekten Wetterbedingungen und endete kurz vor dem Platzregen am 27. September.

Die Trauben wurden ohne Entrappen mit dem Fuß gepreßt in traditionellen „Lagares“ aus Granit. Das Wichtigste bei dieser Vinifikation ist die Dauer der Maischegärung und der Anfang der alkoholischen Gärung, bei der die Extraktion sehr präzise sein muß. Die Gätung des Charme erfolgt zunächst im „Lagar“, daraufhin in Barriques, in denen sie beendet wird. Der Prozeß wird mit dem Abstich und der Reifung in Barriques aus französischer Eiche zwischen 15 und 19 Monate abgeschlossen.

Degustationsnotizen

Der Charme 2013 zeigt eine glänzende, etwas helle rote Farbe mit einem komplexen Aroma, das an Teeblättern erinnert, weichen erdigen Charakter und einen Hauch von Kirschen. Am Gaumen, obwohl zart und elegant, zeigt er eine sehr lange, sich durchsetzende Struktur, Mineralität und Frische mit gut integriertem Holz, die zu einem harmonischen Abgang mit weichen Tanninen führt.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000-6500

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot und Royat

Meereshöhe

300-350

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

und Barriques

Abfüllung

März 2015

Reifung

16 Monate

Trockenextrakt (g/dm3)

24.2

Restzucker (g/dm3)

0.6

Alkoholgehalt (%)

13.5

pH-Wert

3.71

Gesamtsäure (g/dm3)

4.9

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.71

SO2 Anteil (mg/dm3)

26

SO2 Gesamt (mg/dm3)

92

Volumenmasse (g/cm3)

0.9901

Produktion

5.850 Flaschen

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Charme ist ein seltener Douro-Wein. Seine Eleganz und Komplexität, seine weichen, umwebenden und reifen Tannine stehen auf einzigartige Weise für die sehr alten, geschützten Rebstöcke aus Vale de Mendiz inmitten des Tals des Flusses Pinhão. Dirk Niepoort findet im Charme seine vollendete Interpretation und zugegebene Leidenschaft für die Region Burgund. Ein Signaturwein, ein einzigartiger Wein. Der Charme ist der einzige stille Wein, der in der Kellerei in Vale de Mendiz, in den historischen Granit-„Lagares“ erzeugt wird.

Vinifikation

Das Weinjahr 2013/2014 wird für seine Instabilität in Erinnerung bleiben. Die Ernte der Trauben für den Charme in Vale de Mendiz begann früh, bereits am 1. September, und die meisten Trauben konnten vor dem Regen geerntet werden, der im Laufe des Monats September 56,6 mm in der Region Cima Corgo betrug - deutlich über den Durchschnittswert (30 mm) der letzten Jahrzehnte. Eine strenge Selektion wurde am Lesetisch durchgeführt, um sicherzustellen, daß nur die allerbesten Trauben für den Charme ausgewählt wurden.

Die Trauben wurden ohne Entrappen mit dem Fuß gepreßt in traditionellen „Lagares“ aus Granit. Das Wichtigste bei dieser Vinifikation ist die Dauer der Maischegärung und der Anfang der alkoholischen Gärung, bei der die Extraktion sehr präzise sein muß. Die Gärung des Charme erfolgt zunächst im „Lagar“, daraufhin in Barriques, in denen sie beendet wird. Der Prozeß wird mit dem Abstich und der Reifung in Barriques aus französischer Eiche zwischen 15 und 19 Monate abgeschlossen.

Degustationsnotizen

Der Charme 2014 zeigt eine helle und leuchtende rote Farbe mit einer fantastischen Reinheit des Obsts, das an wilde Erdbeeren und Kirschen erinnert zusammen mit einem weichen Erdcharakter. Am Gaumen führt eine zarte, seidige Frucht zu einem rustikalen, erdhaften Abgang mit großer Frische, Balance und Struktur. Zu diesem Zeitpunkt ist das frische Obst noch vorherrschend, jedoch durch eine feste Struktur unterstützt, die eine außerordentliche Flaschenreifung erwarten läßt.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000-6500

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot und Royat

Meereshöhe

300-350

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

und Barriques

Abfüllung

März 2016

Reifung

15 Monate

Trockenextrakt (g/dm3)

24.8

Restzucker (g/dm3)

0.49

Alkoholgehalt (%)

13.24

pH-Wert

3.62

Gesamtsäure (g/dm3)

5.3

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.71

SO2 Anteil (mg/dm3)

30

SO2 Gesamt (mg/dm3)

106

Volumenmasse (g/cm3)

1

Produktion

9.760 Flaschen

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Charme ist ein seltener Douro-Wein. Seine Eleganz und Komplexität, seine weichen und reifen Tannine stehen auf einzigartige Weise für die sehr alten, aber dennoch frischen und geschützten Weinreben aus Vale de Mendiz inmitten des Tals des Flusses Pinhão im Herzen des Douro. Die Gärung des Charme beginnt in traditionellen Steinkeltern mit 100% Trester und endet in Fässern aus französischer Eiche, in denen er 16 Monate lang reift. Bei dem endgültigen Verschnitt werden nur die besten Fässer verwendet. Ein frischer Wein von großer Eleganz, heller Farbe und großer aromatischer Komplexität. Im Mund lang, mit sehr samtigen Tanninen, die zu einer guten Struktur beitragen, mit mineralischen Noten, die die frischen roten Früchte umspielen, alles mit einem langen und reichen Nachhall von besonderer Intensität und Persistenz.

Vinifikation

Die Trauben wurden ohne Entrappen mit dem Fuß gepreßt in traditionellen „Lagares“ aus Granit. Das Wichtigste bei dieser Vinifikation ist die Dauer der Maischegärung und der Anfang der alkoholischen Gärung, bei der die Extraktion sehr präzise sein muß. Die Gärung des Charme erfolgt zunächst im „Lagar“, daraufhin in Barriques, in denen sie beendet wird. Der Prozeß wird mit dem Abstich und der Reifung in Barriques aus französischer Eiche zwischen 15 und 19 Monate abgeschlossen.

Degustationsnotizen

Helles rot in der Farbe mit frischen Aromen von Kirschen und Himbeeren, dazu ein zart rustikaler Ton. Am Gaumen dominiert die puristische Frucht mit toller Frische, Balance und Struktur. In diesem jungen Stadium überwiegt die jugendliche Frucht, doch die feste Struktur lässt auch eine schöne Entwicklung erwarten.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A.

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot und Royat

Lesezeitraum

septembre 2015

Leseart

Hand

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

und Barriques

Abfüllung

Mars 2017

Reifung

15 monate

Restzucker (g/dm3)

0.6

Alkoholgehalt (%)

13.5

pH-Wert

3.61

Gesamtsäure (g/dm3)

5.3

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

32

SO2 Gesamt (mg/dm3)

107

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Der Charme ist ein Douro-Wein mit Seltenheitswert. Mit seiner Eleganz und Komplexität sowie dem geschmeidigen, einnehmenden Tanningerüst drückt er auf einzigartige Weise den Charakter der alten Reben aus, die im kühleren, weniger exponierten Gebiet rund um Vale de Mendiz, mitten im Pinhão-Tal, wachsen.

In diesem Wein verwirklicht Dirk Niepoort seine Interpretation der Region Burgund, für die er eine ausgesprochene Leidenschaft hegt.

Charme ist ein singulärer „Signature“-Wein, der seinesgleichen sucht.

Vinifikation

Nachdem der Vegetationszyklus bis zum Juli von kühlem und feuchtem Wetter geprägt war, schien es, als würde die Ernte mit einiger Verspätung beginnen. Doch das Juli-Ende sowie der August präsentierten sich im Douro-Tal trocken und heiß, sodass der Reifeprozess die Verzögerung wiedergutmachte. Im Vale de Mendiz begann die Ernte am 12. September – die Traubenreife wies in allen Weinbergen eine gewisse Heterogenität auf. Starke Niederschläge am 13. September zwangen uns zu einer Erntepause, was sich jedoch als nützlich erwies, da die Trauben in den folgenden Wochen ihre volle Reife erlangen konnten.

Die Ernte verlief danach unter günstigen Bedingungen mit kühlen Nächten. Die letzten Trauben wurden am 14. Oktober gelesen. Der Mehltau, der in der Region auftrat, führte zu einem Mengenverlust von etwa 30 %, die geringen Erträge und günstige Witterungsbedingungen begünstigten jedoch die Konzentration der Trauben. Einige der für den Charme vorgesehenen Parzellen wurden schon recht früh geerntet und bescherten uns damit sehr interessante Weine.

Degustationsnotizen

Mit seinem hellen, strahlendem Rubinrot zeigt der Charme ein zurückhaltendes Aromenprofil mit Noten von Wild und Kirschen. Auch am Gaumen bewahrt er sich seinen reduktiven, etwas rustikalen Charakter, dessen Struktur aber mit schöner Harmonie glänzt. Dank der Reifung in gebrauchten Barriques ist die Frucht sehr elegant und in perfekter Balance mit den Barrique-Noten. Die Tannine sind fein, der Abgang lang und frisch – all dies lässt auf eine gute Entwicklung in der Flasche hoffen.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000-6500

Art der Reberziehung

Doppelter Guyot und Royat

Meereshöhe

300-350

Lesezeitraum

September

Leseart

Manuell

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

In Granit-Lagares und Barriques

Abfüllung

April 2018

Reifung

15 Monate im Barrique

Trockenextrakt (g/dm3)

22

Restzucker (g/dm3)

0.6

Alkoholgehalt (%)

13

pH-Wert

3.6

Gesamtsäure (g/dm3)

4.9

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

28

SO2 Gesamt (mg/dm3)

100

Volumenmasse (g/cm3)

0.99

Produktion

12000 Flaschen

Allergene

Sulfite

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Flasche

Kasten

21 28 × 6 11450 wood

Palette

120 80 × 8 Zeilen 80 Kasten

Charme ist ein seltener Douro-Wein. Seine Eleganz und Komplexität, seine weichen, umwebenden und reifen Tannine stehen auf einzigartige Weise für die sehr alten, geschützten Rebstöcke aus Vale de Mendiz inmitten des Tals des Flusses Pinhão. Dirk Niepoort findet im Charme seine vollendete Interpretation und zugegebene Leidenschaft für die Region Burgund. Ein Signaturwein, ein einzigartiger Wein. Der Charme ist der einzige stille Wein, der in der Kellerei in Vale de Mendiz, in den historischen Granit-„Lagares“ erzeugt wird.

Vinifikation

Das Weinjahr 2017 war von extremer Hitze und Trockenheit geprägt. Obwohl die Niederschläge im November überdurchschnittlich ausfielen, verzeichneten wir im Dezember und Januar Niederschlagsmengen, die weit unter der Hälfte des Durschnitts eines normalen Jahres lagen und auch der Frühling präsentierte sich sehr trocken. Abgesehen von einem leicht kühleren August waren die Monate vom April bis September sehr warm mit kürzeren Hitzeperioden und Gewittern im Juli. Im Vale de Mendiz begann am 24. August die Ernte von verschiedenen Weingärten für den Charme. Das Erntewetter sowie die Traubenqualität waren sehr gut – dank der frühen Lese konnten wir dem Einschrumpfen der Beeren zuvorkommen, dies erwies sich erst gegen Ende der Ernte als Problem.

Die Trauben wurden leicht angepresst und mitsamt allen Kämmen in Granit-Lagares fußgestampft. Das Wichtigste bei dieser Vinifizierungsmethode ist die Länge der Mazeration vor der alkoholischen Gärung, in deren Zuge eine kurze aber intensive Extraktion stattfindet. Der Charme gärt zunächst im Lagar und wird dann in Holzfässer transferiert, wo die Gärung abgeschlossen wird. Mit minimalem Umlüften findet die Vinifizierung nach 15 Monaten in französischen Holzfässern ihren Abschluss.

Degustationsnotizen

In der Farbe zeigt der Charme ein helles Rot. Die delikaten Aromen von Süßkirschen und Erdbeeren ergeben mit dem nur leichtem Holzeinfluss der gebrauchten Barriques einen faszinierenden rustikalen Touch. Am Gaumen kommen die Primärfruchtaromen unverfälscht zum Vorschein, wobei Kirschen den Ton angeben. Die seidige Textur des Weins wird durch den rustikalen Charakter der alten Barriques ergänzt und verleiht ihm Länge, Struktur sowie einen langen, erfrischenden Abgang.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Weinberge

Vale de Mendiz

Durchschnittliches Rebalter

70 und über 100 Jahre

Rebsorten

Tinta Roriz, Touriga Franca und andere

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

6000-6500

Art der Reberziehung

Double Guyot e Royat

Meereshöhe

300-350

Lesezeitraum

August und September

Leseart

Manuell

Malolaktische Gärung

Barriques

Gärung

In Granit-Lagares und Barriques

Abfüllung

Januar 2019

Reifung

15 Monate in Barrique

Trockenextrakt (g/dm3)

25.3

Restzucker (g/dm3)

0.6

Alkoholgehalt (%)

13.7

pH-Wert

3.63

Gesamtsäure (g/dm3)

5.5

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.6

SO2 Anteil (mg/dm3)

33

SO2 Gesamt (mg/dm3)

119

Volumenmasse (g/cm3)

0.99

Produktion

11724 Flaschen

Allergene

Sulfite

Passendes Essen

Rezepte mit Pilzen und Wild wie z.B Fasan oder Rebhuhn.

Flasche

Kasten

21 28 × 6 11450 wood

Palette

120 80 × 8 Zeilen 80 Kasten