Moscatel DócilMoscatel Dócil

Der Moscatel Dócil ist ein weiterer Konzept im Rahmen der Projekte Niepoort. Eine der großen Rebsorten der Welt aus einer großen Region der Welt. Wir suchten einen leichten, frischen und jugendlichen Wein, gestützt auf der guten Säure und dem aromatischen Ausdruck der Sorte. Von diesem zweiten Jahrgang wurden 3500 Flaschen abgefüllt.

Vinifikation

Das Jahrgang 2011 kennzeichnete sich durch eine sehr frühe Blüte, die den ganzen Zyklus vorantrieb und zu einer frühen Ernte führte. Jedoch waren die in höheren Lagen angepflanzten Reben etwas langsamer als die anderen und alle Weine zeigten eine gute Menge an malischer Säure, die den Weißweinen eine große Frische verleiht.

Nach dem Transport in einem gekühlten Lastwagen und einer sorgfältigen Auswahl, wurden die Trauben nach dem Gravitationsprinzip in den traditionellen „Lagares“ befördert, in denen auch die Maischegärung stattfand. In dieser ersten Phase war der Kontakt zwischen den Schalen und dem Most entscheidend, um die feinen und delikaten Aromen der Rebsorte hervorzuheben.

Die alkololische Gärung erfolgte in isothermischen Edelstahltanks, auf der Feinhefe, bei niedriger Temperatur. Die Gärung wurde unterbrochen, um einen gewissen Zuckergehalt zu erhalten.

Degustationsnotizen

Mit einer blaßgelben, kristallklaren, fast transparenten Farbe, zeigt der Moscatel Dócil eine sehr florale Nase mit Noten von tropischen Früchten vermischt. Am Gaumen frisch, elegant, sehr leicht und zart. Fruchtig im Mund, wo die Süße das Gleichgewicht des Ganzen erhöht. Langer Abgang. Ein Wein mit großem Lagerpotential.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) SA

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Rebsorten

Muskatel

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4500

Art der Reberziehung

Royat

Lesezeitraum

8.September

Leseart

Hand

Gärung

Edelstahltanks

Abfüllung

April 2012

Reifung

Edelstahltanks

Restzucker (g/dm3)

58

Alkoholgehalt (%)

8

pH-Wert

3.15

Gesamtsäure (g/dm3)

5.8

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.25

SO2 Anteil (mg/dm3)

46

Produktion

3.500 Flaschen

Passendes Essen

Als Aperitiv. Zu asiatischen Gerichten, wie Tempura oder Curry-Rezepte. Zu vegetarischen Gerichten. Zu Desserts mit tropischen Früchten. Zum Schluss einer Mahlzeit.

Der Moscatel Dócil (Ron Ron) besteht hundertprozentig aus der Rebsorte Moscatel Galego, eine Sorte die eine ganz eigene Identität zeigt mit ihren Blumen- und Zitrusaromen. Wir versuchten, einen leichten, frischen und jugendlichen Wein herzustellen, gestützt auf der guten Säure und dem aromatischen Ausdruck der Rebsorte Moscatel. Wie die Katze, ist er geschmeidig, hat aber eine einzigartige und starke Persönlichkeit.

Vinifikation

Die Ernte 2013 begann am 19. August, früher als üblich, um gute Säureniveaus zu gewärhleisten und einen zu hohen Alkoholgehalt zu vermeiden. Das Weinjahr war um 25% produktiver gegenüber dem Vorjahr. Die Entscheidung, die Ernte etwas früher zu beginnen erwies sich als richtig, da alle großen Weinberge geerntet waren, bevor es am 27. September stark zu regnen anfing.

Nach dem Transport in einem gekühlten Lastwagen und einer sorgfältigen Auswahl, wurden die Trauben nach dem Gravitationsprinzip in den traditionellen „Lagares“ befördert, in denen auch die Maischegärung stattfand. In dieser ersten Phase war der Kontakt zwischen den Schalen und dem Most entscheidend, um die feinen und delikaten Aromen der Rebsorte hervorzuheben.

Die alkoholische Gärung erfolgte in isothermischen Edelstahltanks, auf der Feinhefe, bei niedriger Temperatur. Die Gärung wurde unterbrochen, um einen gewissen Zuckergehalt zu erhalten und die hohen Säureniveaus auszugleichen.

Degustationsnotizen

Mit einer blassgelben, kristallklaren, fast transparenten Farbe, zeigt der Moscatel Dócil 2013 eine sehr florale Nase mit Noten von tropischen und exotischen Früchten. Am Gaumen frisch, mineralisch, elegant, sehr leicht und zart. Wegen dem niedrigen Alkoholgehalt und etwas Restzucker, hat der Wein eine ausgezeichnete Balance zwischen Zucker und Säure, inspiriert von den Weißweinen Deutschlands. Der Abgang ist frisch und sehr lebendig mit dem vollen Charakter der Rebsorte Moscatel. Sollte jung getrunken werden aber es ist sehr interessant, ein paar Flaschen im Keller zu bewahren. halten. Sehr kühl trinken (8-10°C).

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) SA

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Rebsorten

Muskatel

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4500

Art der Reberziehung

Royat

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Gärung

Isothermischen Edelstahltanks

Abfüllung

2.Juli 2014

Reifung

Isothermischen Edelstahltanks

Restzucker (g/dm3)

35.7

Alkoholgehalt (%)

9.2

pH-Wert

3.3

Gesamtsäure (g/dm3)

5.3

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.42

SO2 Anteil (mg/dm3)

25

Produktion

3.400 Flaschen

Passendes Essen

Als Aperitiv. Zu asiatischen Gerichten, wie Tempura oder Curry-Rezepte. Zu vegetarischen Gerichten. Zu Desserts mit tropischen Früchten. Zum Schluss einer Mahlzeit.

Der Moscatel Dócil (Ron Ron) besteht hundertprozentig aus der Rebsorte Moscatel Galego, eine Sorte die eine ganz eigene Identität zeigt durch ihre Blumen- und Zitrusaromen. Wir versuchten, einen leichten, frischen und jugendlichen Wein herzustellen, gestützt auf der guten Säure und dem aromatischen Ausdruck der Rebsorte Moscatel. In Anbetracht des niedrigen Alkoholgehalts und etwas Restzucker, weist der Wein eine bewundernswerte Harmonie auf, inspiriert durch die Weißweine Deutschlands. Ähnlich der Katze, ist er geschmeidig, hat aber eine einzigartige und starke Persönlichkeit.

Vinifikation

2014 fielen die Erträge etwas niedriger aus als im Jahr 2013, wurden aber durch die Qualität sehr ausgeglichen. Die Weinlese begann Anfang September, wie üblich, mit dem Ziel ein hohes Maß an Säure, Ausgewogenheit und Frische zu erzeugen. Wie im Vorjahr, vermied die frühe Ernte die Überreifung einiger exponierter Weinberge und den Regen am Ende des Monats.

Nach dem Transport in einem gekühlten Lastwagen und einer sorgfältigen Auswahl, wurden die Trauben nach dem Gravitationsprinzip in den traditionellen „Lagares“ befördert, in denen auch die Maischegärung stattfand. In dieser ersten Phase war der Kontakt zwischen den Schalen und dem Most entscheidend, um die feinen und delikaten Aromen der Rebsorte hervorzuheben.

Die alkoholische Gärung erfolgte in isothermischen Edelstahltanks, auf der Feinhefe, bei niedriger Temperatur. Die alkoholische Gärung wurde unterbrochen, um einen gewissen Zuckergehalt beizubehalten und die hohen Säureniveaus auszugleichen.

Degustationsnotizen

Mit einer gelben, kristallklaren Farbe, zeigt der Moscatel Dócil 2014 ein typisches und sehr ausgeprätes Aroma der Rebsorte Moscatel und eine florale Nase, die sehr gut mit den Noten von tropischen und exotischen Früchten harmoniert. Am Gaumen frisch und raffiniert mit einem lebhaften Abgang. Sollte jung getrunken werden aber es ist sehr interessant, ein paar Flaschen im Keller zu bewahren. Sehr kühl trinken (8-10°C). Perfekt als Apperitiv oder als leichter Abschluß einer Mahlzeit.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) SA

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Rebsorten

Moscatel Galego

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4500

Art der Reberziehung

Royat

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand

Gärung

Isothermischer Edelstahltank

Reifung

Isothermischer Edelstahltank

Passendes Essen

Als Apperitiv. Asiatische Gerichte, z.B. Tempura oder Curryrezepte. Vegetarische Gerichte. Desserts mit tropischen Früchten. Zum Abschluß einer Mahlzeit.

Der Moscatel Dócil (Ron Ron) wird zu 100 % aus der Rebsorte Moscatel Galego bereitet. Diese Sorte besitzt eine ganz eigene Persönlichkeit, mit typischen Noten von Blüten und Zitrusfrüchten. Wir wollten einen leichten, frischen und lebendigen Wein kreieren, der mit Säurefrische und seiner rebsortentypischen Aromatik überzeugt. Dank seines geringen Alkoholgehalts und der zarten Restsüße zeigt der Weine eine großartige Balance, ähnlich deutschen Weißweinen. Sanftmütig (die Bedeutung des Wortes „dócil“) wie eine Katze, die ja auch eine einzigartige Persönlichkeit besitzt.

Vinifikation

Der Beginn des Jahrgangs 2015 war durch einen kühlen und trockenen Winter gekennzeichnet, die Niederschläge waren auf einem Rekord-Tief. Der Frühling und der Sommer waren hingegen extrem trocken und heiß – diese Wetterlage setzte sich bis in den August fort. Die geringe Feuchtigkeit führte dazu, dass der Krankheitsdruck gering war und die Weingärten perfekte, gänzlich gesunde Trauben hervorbrachten.

Die Moscatel-Parzellen wurden zu Beginn, am 3. September gelesen, um ein ideales Verhältnis zwischen Säure und Reifeniveau zu erlangen.

Die Trauben wurden gekühlt in die Quinta de Nápoles bei Alijó transportiert, wo sie nach sorgfältiger Selektion im Lagar behutsam eingemaischt wurden, um die Intensität und Finesse ihrer charakteristischen Aromen zu bewahren.

Die alkoholische Gärung startete bei niedrigen Temperaturen und auf der Feinhefe in Edelstahltanks. Die Gärung wurde später durch Kälte in einem temperaturgesteuerten Behälter gestoppt, um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Zucker und Säure sicherzustellen.

Degustationsnotizen

Der Moscatel Dócil 2015 zeigt ein strahlendes Gelb und mit Noten von Blüten und tropischen Früchten durch und durch typische Aromen. Am Gaumen ist er elegant und fein und weist eine wunderschöne Säure auf, die ihm Frische und Trinkvergnügen beschert. Der Abgang ist vibrierend und lang. Er sollte kühl (8° - 10° C) genossen werden. Dank seiner Säure eignet er sich bestens als Aperitif, mit seiner Süße ist er aber auch ein idealer, leichtfüßiger Abschluss einer Mahlzeit.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort (Vinhos) S.A

Region

Douro

Bodenart

Schiefer

Rebsorten

Moscatel Galego

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4500

Art der Reberziehung

Royat

Lesezeitraum

September

Leseart

Manuell

Gärung

Im temperaturgeregelten Edelstahltank

Abfüllung

Juli 2016

Reifung

Im temperaturgeregelten Edelstahltank

Alkoholgehalt (%)

9

Gesamtsäure (g/dm3)

5.3

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.24

SO2 Anteil (mg/dm3)

36

SO2 Gesamt (mg/dm3)

130

Volumenmasse (g/cm3)

1.01

Produktion

2400 Flaschen

Allergene

Sulfite

Passendes Essen

Als Aperitif oder als Begleiter zu asiatisch inspirierten Gerichten, etwa mit Tempura oder Curry. Ebenso zu vegetarischen Speisen und Desserts mit tropischen Früchten.

Flasche

Kasten

34.6 15.6 × 6 cardboard

Palette

120 80 × 4 Zeilen 100 Kasten

The Moscatel Dócil (Ron Ron) is produced from 100% Moscatel Galego grapes, a variety with a very distinctive identity, characterised by its floral and citrusy aromas. The goal was to vinify light, fresh and joyful based on the acidity and aromatic expression of the grape variety. Due to its low alcohol content and light residual sweetness, is superbly balanced, similarly to some German white wines. It is soft and gentle like a cat (as its name “Dócil” suggests), yet has its own unique and strong personality.

Vinifikation

2016 ficou marcado por uma Primavera fria e chuvosa – com inevitável impacto no ritmo de crescimento e desenvolvimento vegetativo das plantas – a que se seguiu um Verão extremamente seco e com marcadas amplitudes térmicas diurnas e noturnas.

Plantadas a mais de 500 metros de altitude na região de Alijó, as uvas de Moscatel Galego foram vindimadas em meados de Setembro e, em seguida, transportadas em frio para a adega da Quinta de Nápoles. Sendo uvas sãs, com elevado teor de acidez e baixo grau de açúcares, deram origem a um mosto com grande potencial de envelhecimento.

O processo de fermentação alcoólica foi iniciado em cubas de inox e a baixa temperatura com as borras finas, sendo interrompido com frio, para posterior passagem para cuba isotérmica, assim se mantendo um teor equilibrado de açúcar e acidez.

O engarrafamento teve lugar em Maio de 2017.

Produktdaten

Hersteller

Niepoort

Region

Douro

Bodenart

Schist

Rebsorten

Moscatel Galego

Pflanzendichte der Rebstöcke/HA

4500

Art der Reberziehung

Royat

Meereshöhe

500

Lesezeitraum

September

Leseart

Hand picked

Gärung

In isothermic stainless steel tanks

Abfüllung

May 2017

Reifung

In isothermic stainless steel tanks

Restzucker (g/dm3)

47.8

Alkoholgehalt (%)

8.49

pH-Wert

3.15

Gesamtsäure (g/dm3)

5.59

Flüchtige Säure (g/dm3)

0.28

SO2 Anteil (mg/dm3)

26

SO2 Gesamt (mg/dm3)

114

Volumenmasse (g/cm3)

1.01

Produktion

4900 bottles

Allergene

Sulfite

Passendes Essen

Serve alone as an aperitif or with Asian-inspired dishes such as tempura and curries. Vegetarian dishes and tropical fruit-based desserts will also pair well with this wine.

Kasten

34.6 15.6 × 6 cardboard

Palette

120 80 × 4 Zeilen 100 Kasten